Zertifizierte Internationalität

(PresseBox) (Chemnitz, ) .
- TU Chemnitz nimmt erfolgreich teil am HRK-Audit "Internationalisierung der Hochschulen"
- hohe Zuwächse bei den Neuimmatrikulationen von ausländischen Studierenden

Die Technische Universität Chemnitz zählt zu den 30 deutschen Hochschulen, die erfolgreich am Audit "Internationalisierung der Hochschulen" der Hochschulrektorenkonferenz (HRK) teilgenommen haben. Anlässlich einer Internationalisierungskonferenz der HRK in Bonn am 11. und 12. Dezember 2012 wurde ihr das Audit-Zertifikat überreicht.

Das Audit "Internationalisierung der Hochschulen" hat die HRK im Jahr 2009 ins Leben gerufen. Es soll die Hochschulen dabei unterstützen, ihre Internationalisierung strategisch nach ihren Bedarfen auszurichten und innerhalb der Institution dauerhaft zu verankern.

Die Technische Universität Chemnitz hatte sich Anfang des Jahres um eine Teilnahme beworben und wurde unter mehr als 100 Bewerbungen ausgewählt. In einem mehrstufigen Prozess wurden zunächst die vorhandenen Strategien und Aktivitäten beleuchtet. Im Rahmen eines mehrtägigen Audit-Besuchs machte sich anschließend eine international besetzte Gutachtergruppe ein umfassendes Bild von der Internationalisierung der Universität. Dazu führten die Gutachter Gesprächen mit Vertretern aller an der Internationalisierung der TU beteiligten Gruppen. Die dabei gesammelten Eindrücke dienten als Grundlage für einen Bericht, in dem die Auditoren die bereits erreichten Erfolge der TU lobten. Diese zeigen sich etwa in stetigen und hohen Zuwächsen bei den Neuimmatrikulationen von ausländischen Studierenden. Im Wintersemester 2012/2013 lag dieser Anstieg bei mehr als 25 Prozent. Zugleich gaben die Gutachter aber auch Empfehlungen, um die TU Chemnitz dabei zu unterstützen, die bereits vorhandenen Maßnahmen zu optimieren und die strategische Internationalisierung insgesamt noch weiter zu beschleunigen und voranzubringen. Angeregt wurden beispielsweise ein noch engere Vernetzung der bereits vorhandenen Beratungs- und Betreuungsangebote für internationale Studierende und ein weiterer Ausbau der Beratungs- und Betreuungsangebote für internationale Nachwuchswissenschaftler.

"Die Verleihung des Audit-Zertifikats ist eine Ehrung für die Technische Universität Chemnitz. Wir werden im Rahmen unserer Hochschulentwicklungsplanung jetzt die Handlungsempfehlungen aus dem Audit in konkrete Maßnahmen umsetzen", sagt Prof. Dr. Arnold van Zyl, Rektor der TU Chemnitz.

Weitere Informationen erteilt Dr. Wolfgang Lambrecht, Geschäftsführer des Internationalen Universitätszentrums, Telefon 0371 531-35679, E-Mail wolfgang.lambrecht@iuz.tu-chemnitz.de.

Kontakt

Technische Universität Chemnitz
Straße der Nationen 62
D-09111 Chemnitz
Social Media