Gabriele Geertz wird kaufmännische Geschäftsführerin in der Stiftung Mercator

(PresseBox) (Essen, ) Gabriele Geertz (48) wird zum 1. Januar 2013 kaufmännische Geschäftsführerin in der Stiftung Mercator. Hier wird sie das Geschäftsführungsteam mit Prof. Dr. Bernhard Lorentz als Vorsitzendem der Geschäftsführung verstärken. Geertz verantwortet als kaufmännische Geschäftsführerin die Bereiche Administration sowie das Finanz- und Rechnungswesen. Lorentz wird weiterhin die gesamten Förderaktivitäten, die Strategieentwicklung und die Kommunikation verantworten.

Gabriele Geertz war zuletzt Geschäftsführerin von Dussmann Service International und hat zuvor auch Erfahrungen in einem international handelnden Unternehmen gewonnen. Bei ThyssenKrupp war Geertz in verschiedenen Positionen tätig, zuletzt als kaufmännische Geschäftsführerin von ThyssenKrupp Xervon in Schweden. Neben ihrer unternehmerischen Arbeit bringt Geertz zudem Wissen aus dem öffentlichen Bereich in Fragen des Controllings ein.

Rüdiger Frohn, Vorsitzender des Beirats der Stiftung Mercator: "Gabriele Geertz erfüllt in idealer Weise die Anforderungen, die wir an die Besetzung dieser Position gestellt haben, um die weitere Entwicklung der Stiftung zu unterstützen und weiterhin effektive und effiziente Strukturen zu gewährleisten. Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit mit ihr."

Prof. Dr. Bernhard Lorentz, Vorsitzender der Geschäftsführung der Stiftung Mercator: "Mit Gabriele Geertz verstärken wir das Geschäftsführungsteam in einer der Größe der Stiftung angemessenen Form und tragen dem stetigen Wachstum der Stiftung in den vergangenen Jahren Rechnung, der sich im zunehmenden Holdingcharakter der Stiftung mit einer Reihe von Partner- und Tochtergesellschaften widerspiegelt."

Kontakt

Stiftung Mercator gGmbH
Huyssenallee 46
D-45128 Essen
Social Media