Windreich AG: letztes Investitions-Hindernis für Offshore-Windparks beseitigt

(PresseBox) (Wolfschlugen, ) Willi Balz, CEO der Windreich AG: "Es ist eine gute Nachricht für die Energiewende in Deutschland, dass nun auch der Bundesrat die Neuregelung zur Haftung in Netzanschlussfragen von Offshore-Windparks verabschiedet hat. Die nun geltenden Bestimmungen verbessern die Planungssicherheit für Investitionen durch Eigen- und Fremdkapitalgeber gleichermaßen in Projektierung, Netzanbindung und Errichtung von Offshore-Projekten entscheidend. Die ersten Projekte der Windreich AG, Global Tech I, MEG 1 sowie Deutsche Bucht, in der Nordsee werden entweder gar nicht oder allenfalls im geringen Umfang durch diese Neureglung betroffen sein. Die verabschiedeten Rahmenbedingungen und das klare Bekenntnis des Gesetzgebers zur Offshore-Windenergie geben aber unseren künftigen Investoren Sicherheit. Aufgrund der starken und stetigen Winde und der direkten Verbindung mit dem NorGer Kabel wird sich die grundlastfähige Offshore-Windenergie in der Nordsee als das Herzstück der Energiewende erneut bewähren."

Kontakt

Windreich GmbH
Esslinger Str. 11 - 15
D-72649 Wolfschlugen
Willi Balz
Social Media