HOCHTIEF Solutions wächst im Bereich Kältetechnik und Anlagenbau

Übernahme von 24 Mitarbeitern von Johnson Controls aircon / Geschäftseinheit Facility Services wird gestärkt
(PresseBox) (Essen, ) HOCHTIEF Solutions wird seine Geschäftseinheit Facility Services durch die Übernahme von 24 qualifizierten Mitarbeitern von Johnson Controls aircon verstärken und so im Bereich Kälte- und Klimatechnik sowie dem Anlagenbau weiter wachsen. Durch den Outsourcing-Prozess übernimmt HOCHTIEF Solutions auch die Verantwortung für zusätzliche Aufträge, vor allem im Bereich der Fertigungsindustrie. Über die Vertragskonditionen wurde Stillschweigen vereinbart.

Die spezialisierten Mitarbeiter sind derzeit unter anderem für Rechenzentren oder Kunden aus der Automobilindustrie tätig. HOCHTIEF Solutions setzt mit dem Outsourcing auf das Wachstumspotenzial beim Planen und Errichten von Produktions- und Versorgungstechnik, wie etwa Hochspannungstransformatoren oder Großkälteanlagen, sowie den damit verbundenen Servicedienstleistungen. Dabei setzt die Geschäftseinheit Facility Services aufgrund der eigenen Ingenieurkompetenz auf eine hohe Eigenleistungstiefe. "Wir können mit den neuen Kollegen sehr qualifizierte Mitarbeiter in unserem Unternehmen begrüßen, die am Arbeitsmarkt schwer zu finden sind. Das verschafft uns einen interessanten Wettbewerbsvorteil und bietet den Mitarbeitern neue berufliche Perspektiven", erklärt Nikolaus Graf von Matuschka, Sprecher der Segmentleitung Service Solutions von HOCHTIEF Solutions.

HOCHTIEF ist einer der führenden internationalen Baudienstleister. Mit mehr als 80 000 Mitarbeitern und Umsatzerlösen von 23,28 Mrd. Euro im Geschäftsjahr 2011 ist das Unternehmen auf allen wichtigen Märkten der Welt präsent. Mit seinen Kernkompetenzen im Entwickeln, Bauen und Betreiben erbringt der Konzern Leistungen für den kompletten Lebenszyklus von Infrastrukturprojekten, Immobilien und Anlagen. Dabei liegt der Fokus der Geschäftstätigkeit auf vier strategischen Feldern: Energieinfrastruktur, Verkehrsinfrastruktur, Metropolen und Ressourcen. In Australien ist der Konzern mit der Tochter Leighton (HOCHTIEF-Anteil zirka 54 Prozent) Marktführer. In den USA - dem größten Baumarkt der Welt - ist HOCHTIEF über die Tochtergesellschaft Turner die Nummer 1 im gewerblichen Hochbau und zählt mit Flatiron zu den wichtigsten Anbietern im Verkehrswegebau. HOCHTIEF ist wegen seines Engagements um Nachhaltigkeit seit 2006 in den Dow Jones Sustainability Indizes vertreten. Weitere Informationen unter www.hochtief.de/presse.

Kontakt

HOCHTIEF Solutions AG
Opernplatz 2
D-45128 Essen
Social Media