Cortal Consors erweitert Angebot an Fremdwährungskonten

(PresseBox) (Nürnberg, ) Anleger setzen zunehmend auf Währungen außerhalb des Euro-Raumes. Die Direktbank Cortal Consors hat daher ihre Palette an Fremdwährungskonten deutlich erweitert: Statt bisher drei stehen jetzt insgesamt zehn verschiedene Währungskonten zur Verfügung.

Zu den bisherigen Fremdwährungskonten in US-Dollar, Schweizer Franken und Britischem Pfund gesellen sich ab sofort auch Konten in Kanadischem Dollar, Australischem Dollar, Norwegischer Krone, Schwedischer Krone, Türkischer Lira, Japanischem Yen und Südafrikanischem Rand. Aktuell haben Kunden von Cortal Consors so viel Geld auf Fremdwährungskonten angelegt wie noch nie. Insbesondere die Norwegische Krone wird von den Anlegern als sicherer Hafen gesehen. "Ganz offensichtlich speist sich die Nachfrage aus einer gewissen Euro-Skepsis. Wir erkennen immer dann erhöhte Anlagen in Fremdwährungen, wenn die Nachrichtenlage kritisch gegenüber dem Euro ist", erklärt dazu Michael Bauer, Direktor Produktmanagement bei Cortal Consors. Dieser Nachfrage, so Bauer, komme die Direktbank durch die deutliche Erweiterung ihres Angebots nach. Anleger sollten sich allerdings bewusst sein, dass Währungskurse mitunter starken Schwankungen unterliegen könnten.

Für Wertpapieranleger ebenfalls interessant: Über ein Fremdwährungskonto lassen sich auch Transaktionen in der jeweiligen Währung tätigen, etwa für Wertpapierkäufe an ausländischen Börsen. Nutzt der Kunde das Fremdwährungskonto zur Abrechnung seiner Wertpapierkäufe, spart er sich die sonst anfallenden Umtauschgebühren - ein klarer Renditevorteil gegenüber der Abrechnung in Euro.

Die Eröffnung eines Fremdwährungskontos ist für Kunden der Direktbank bequem online möglich. Für den Währungstausch berechnet die Bank eine pauschale Umtauschgebühr von 19,95 Euro. Kontoführungsgebühren fallen nicht an. Eine Mindestanlagesumme gibt es ebenfalls nicht. Guthabenzinsen werden derzeit nicht gezahlt.

BNP Paribas ist mit fast 200.000 Mitarbeitern in 80 Ländern vertreten, davon arbeiten mehr als 150.000 in Europa. Die Gruppe belegt in ihren drei Kern-Geschäftsfeldern Retail Banking, Investment Solutions und Corporate & Investment Banking Schlüsselpositionen. In Europa hat sie vier Heimatmärkte (Belgien, Frankreich, Italien und Luxemburg). Bei Konsumentenkrediten ist BNP Paribas Personal Finance Marktführer. Derzeit baut BNP Paribas ihr Geschäftsmodell einer integrierten Privatkundenbank in den Mittelmeerländern, in der Türkei und in Osteuropa aus und verfügt zudem über ein umfangreiches Netzwerk im Westen der USA. Im Corporate & Investment Banking und im Bereich Investment Solutions hält die Gruppe Spitzenpositionen in Europa, hat eine starke Präsenz in Amerika und verzeichnet starkes und nachhaltiges Wachstum in Asien.

Kontakt

Cortal Consors S.A.
Bahnhofstraße 55
D-90402 Nürnberg
Social Media