BAUER Gruppe erhält Auftrag zur Gründung des Laktha Tower in St. Petersburg

(PresseBox) (Schrobenhausen/St. Petersburg, ) Das russische Tochterunternehmen der BAUER Spezialtiefbau GmbH erhielt vor kurzem den Auftrag für die Gründungsarbeiten des Lakhta Tower. Das Gebäude soll künftig an der Ostseeküste der russischen Stadt St. Petersburg, im Stadtteil Laktha, errichtet werden. Mit einer Höhe von 460 Metern wird der Tower das höchste Gebäude Europas sein.

Die Gründungsarbeiten umfassen das Einbringen von etwa 260 Bohrpfählen bis zu einer Tiefe von etwa 85 Metern und mit Durchmessern von bis zu zwei Metern. Dafür werden jeweils zwei moderne Bauer-Bohrgeräte des Typs BG 40 und BG 28 eingesetzt.

"Es freut uns, dass wir die Gründungsarbeiten für das künftig höchste Gebäude Europas ausführen werden", so Prof. Thomas Bauer, Vorstandsvorsitzender der BAUER AG. "Russland ist ein sehr dynamischer Markt, wovon wir mit unserer langjährigen Präsenz immer wieder profitieren können. Es ist großartig, an so einem herausragenden Projekt beteiligt zu sein."

Noch im Dezember soll mit den Arbeiten begonnen werden, die voraussichtlich bis Ende Juni 2013 dauern.

Der Lakhta Tower ist bereits der dritte Großauftrag, den die BAUER Gruppe in den letzten Wochen gewinnen konnte: Neben dem neuen Projekt in St. Petersburg führen die Gründungsarbeiten für den Teilabschnitt der Hong Kong-Zhuhai-Macau Brücke (ca. 65 Mio. EUR) und für den Kingdom Tower in Saudi-Arabien (ca. 25 Mio. EUR) zu einer weiteren Erhöhung des Auftragsbestands im Segment Bau.

Kontakt

BAUER Aktiengesellschaft
BAUER-Straße 1
D-86529 Schrobenhausen
Social Media