Eigene Daten besser im Blick: my.orderbird-Dashboard verwaltet und erstellt individuelle Berichte für die Gastronomie

Webbasiertes Analysetool lässt eigene Statistiken per iPad, Laptop oder PC jederzeit und überall abrufen
(PresseBox) (Berlin, ) Kassensysteme unterstützen den Gastronomen in seiner täglichen Arbeit und sorgen für einen reibungslosen Ablauf. Auf die Daten kann jedoch meist nur vor Ort zugegriffen werden. orderbird (www.orderbird.com), der führende Anbieter von mobilen Kassensystemen (iPad, iPhone, iPod touch) für die Gastronomie, hat nun seine hauseigene Software um das Online-Verwaltungsportal my.orderbird (http://my.orderbird.com) erweitert. "Das Dashboard wird künftig die zentrale Schnittstelle unseres mobilen Kassensystems werden", erklärt Jakob Schreyer von orderbird. "Unsere Kunden können darüber zunächst individuelle Berichte mit den unterschiedlichsten Kennzahlen erstellen. Doch wir entwickeln derzeit zahlreiche weitere Features. Der Gast kann beispielsweise bald sein Gericht direkt online vorbestellen."

Mit my.orderbird können Nutzer des mobilen Kassensystems ab sofort einfach und übersichtlich umfangreiche Reports abrufen und somit alle Umsätze stetig im Blick behalten. Über die webbasierte Plattform sind Berichte und Statistiken jederzeit und von überall aus abrufbar - egal ob mit dem iPad, Laptop oder dem PC. Der Nutzer meldet sich dazu mit seinen vorhandenen orderbird-Login-Daten an. Die Daten auf den orderbird Servern werden dabei sicher über eine HTTPS-Verbindung abgespeichert; das gleiche technische Verfahren, das auch für Online-Banking verwendet wird.

Das zusätzliche Modul können Kunden von orderbird, die bereits eine Lizenz erworben haben, kostenfrei nutzen. Die Nutzer, die bisher noch keine Lizenz besitzen, können das Produkt in einer 30-tägigen kostenlosen Testversion ausprobieren.

Die Erweiterung der eigenen Software ermöglicht orderbird eine Schnittstelle für künftige zusätzliche Angebote zu schaffen. Diese können darüber eingebunden werden. "my.orderbird ergänzt den Service nun bald um eine Personal- und Lagerverwaltung, sowie der Möglichkeit, per App als Gast ein Gericht vorab zu bestellen", so Schreyer. Die Plattform verhilft dem Startup auch branchenfremde Kunden zu bedienen, wie beispielsweise Hotels. Seit kurzem kooperiert orderbird mit der Hotelsoftware Protel und erschließt sich dabei den Markt der kleinen Pensionen und Hotels. So können Restaurantkunden ihre Rechnung direkt auf ihr Hotelzimmer buchen.

Weitere Informationen zu my.orderbird unter http://my.orderbird.com.

Kontakt

orderbird AG
Oranienstr. 164
D-10969 Berlin
Social Media