ADManager von ManageEngine automatisiert Identity- und Access-Management

Mehr Sicherheit und Komfort für Provisionierung und Deprovisionierung im User Management sowie für weitere IAM-Tätigkeiten
ADManager dashboard (PresseBox) (Vierkirchen, ) Ab sofort können IT-Administratoren das User Management im ADManager Plus beim Identitiy- und Access-Management (IAM) automatisieren. Die neuen Funktionen sind standardmäßig enthalten. Darüber hinaus hat ManageEngine Funktionen integriert, mit denen Unternehmen gesetzlichen Anforderungen im IAM-Bereich gerecht werden können. AdManager Plus ist wie alle ManageEngine-Lösungen beim exklusiven DACH-Vertriebspartner MicroNova erhältlich.

ADManager Plus vereinheitlicht das Identitäts- und Zugangsmanagement im Active Directory, indem Administratoren Zugang zu einem "User Management Template" für das Erstellen von Libraries und vorkonfigurierten Zugriffskontrollen erhalten. Diese Zugriffskontrollen können Nutzern auch über wechselnde Aufgaben und Positionen zugewiesen werden. Die neuen Fähigkeiten senken das Fehlerrisiko beim Access-Management. Neben der erweiterten Standardisierung beherrscht ADManager Plus jetzt einige neue Active-Directory-Funktionen, die insbesondere bei der Implementierung von Governance Frameworks wie COBIT (Control Objectives for Information and Related Technology) unterstützen:

  • Verbesserte Workflow Engine: Anwender können Review-sichere Regeln für alle IAM-Aktivitäten definieren und ausführen - Unternehmen legen so fest, wer für IAM-Freigaben verantwortlich ist und wer sie durchführt. Der Prozess ist bei Bedarf mehrstufig ausführbar.
  • Automatische Aufgabenzuweisung: ADManager kann Aufgaben bestimmten Mitarbeitern zuweisen, so dass ausschließlich eigens qualifiziertes Personal geschäftskritische Tätigkeiten durchführen darf.
  • IAM Ticket-Repository: Alle IAM-Anforderungen und ihre Ergebnisse können Administratoren im ADManager dokumentieren. Unternehmen können so im Bereich Haftung profitieren und die internen Audits unterfüttern.
  • IAM-Automatisierung im Active Directory: Die Provisionierung und Deprovisionierung von Anwender-Accounts sowie weitere kritische Arbeitsschritte führt ADManager Plus nun nach definierbaren Abläufen automatisiert aus. Dank der Templates können IT-Mitarbeiter IAM-Prozesse auch an nicht-technisches Personal delegieren und dennoch gemäß festgelegter Regeln erledigen lassen.
  • Automatisierung von Regeln und Policies: Administratoren bestimmen die Art der Ausführung von automatisierten Prozessen und können deren Abfolge automatisch initiieren. So lassen sich etwa für freie Mitarbeiter automatisch Zugänge anlegen und bei Beendigung der Tätigkeit entfernen; nach Ablauf entsprechender Fristen entfernt ADManager Plus die User vollständig aus dem System.
Der ADManager Plus enthält darüber hinaus eine Schnellansicht für Gruppenrichtlinien. Administratoren können Regeln direkt in der Schnellansicht ändern. Außerdem verfügt die Lösung ab sofort standardmäßig über ein erweitertes Zugangsmanagement, das aus einer Auswahl an vorkonfigurierten Reports besteht.

"Die Erweiterungen des ADManager Plus erlauben es Administratoren, das User Provisioning zu automatisieren, das eine der wichtigsten Tätigkeiten beim Identitäts- und Zugangsmanagement ist", sagt Reiner Altegger, der als Leiter Enterprise Management bei MicroNova für die ManageEngine-Lösungen verantwortlich ist. "Außerdem lassen sich eigene Automationsregeln erstellen. Insgesamt können Unternehmen so ihre Compliance-Anforderungen besser und vor allem systematisch einhalten."

Preise und Verfügbarkeit

Die Version 6 des ADManager Plus ist ab sofort verfügbar. Die Preise beginnen bei ca. 380 Euro (495 US-Dollar) für eine Domäne und zwei Helpdesk Techniker. Eine kostenlose, 30 Tage gültige Trial Version steht unter http://www.manageengine.de/... zum Download bereit.

Deutschsprachige Online-Ressourcen:

- http://www.manageengine.de/...
- http://www.manageengine.de/...
- http://twitter.com/...

Kontakt

MicroNova AG
Unterfeldring 17
D-85256 Vierkirchen
Christoph Buchner
Social Media

Bilder

Social Media