Neue Konzepte für Fahrzeugtüren

Auf dem 3. OEM-Forum "Fahrzeugtüren und -klappen 2013" am 16. und 17. April 2013 stehen Türkonzepte, Schließ- und Dichtungssysteme und Sicherheitsaspekte in Wolfsburg zur Diskussion
Auf dem 3. OEM-Forum (PresseBox) (Düsseldorf, ) Schiebetüren, Flügeltüren oder normale Türen - durch Form und Funktion und im Zusammenspiel mit Fahrzeug, Insassen und Verkehrsraum bieten aktuelle Konzepte für Fahrzeugtüren und -klappen vielfältigen Diskussionsstoff. Am 16. und 17. April 2013 lädt das VDI Wissensforum Experten aus der Entwicklung und Fertigung auf dem 3. OEM-Forum "Fahrzeugtüren und -klappen 2013" in Wolfsburg zum gemeinsamen Erfahrungsaustausch ein.

Das Themenspektrum der Fachvorträge reicht von Innovationen bei Schließ- und Dichtungssystemen über Tür- und Klappenkonzepte bis zur Sicherheit und Leichtbau. So präsentieren beispielsweise alle führenden Hersteller aus Deutschland neue Erkenntnisse - von Audi, BMW, Daimler, Ford, Opel bis Porsche und Volkswagen. Abgerundet wird die Veranstaltung durch eine Exkursion in das Volkswagenwerk. Dort erhalten die Teilnehmer einen Einblick in die Türenfertigung und -montage.

Christian Strube, Leiter Aufbauentwicklung Volkswagen PKW, eröffnet die Tagung mit einem Einblick in den modularen Querbaukasten am Beispiel des neuen Golf. Die Vorteile von Standards als Grundlage des effizienten, globalen Entwickelns stellt Peter Schüßler, Supervisor Door Hardware bei der Firma Adam Opel AG, vor. Crashsichere Türaußengriffsysteme thematisiert Christian Bresser von Huf Hülsbeck & Fürst und Thomas Benderoth von der Ford Werke GmbH stellt das neue Seitentürkonzept des Ford B-Max mit integrierter B-Säule vor.

Alle vorgestellten Fahrzeuge werden begleitend zu den Vorträgen direkt in den Vortragsräumen ausgestellt - Anschauen und Ausprobieren ist hier ausdrücklich erwünscht und macht den großen Praxisbezug des OEM-Forums aus.

3. OEM-Forum "Fahrzeugtüren und -klappen"
16./17. April 2013
Wolfsburg, MobilLifeCampus
1.090 Euro (VDI-Mitglieder: 990 Euro) pro Person, zzgl. MwSt
Anmeldung und Programm unter www.vdi.de/Tueren-Klappen oder über das VDI Wissensforum Kundenzentrum, Postfach 10 11 39, 40002 Düsseldorf, E-Mail: wissensforum@vdi.de, Telefon: +49 (0) 211 62 14-2 01, Telefax: -1 54

Kontakt

VDI Wissensforum GmbH
VDI-Platz 1
D-40468 Düsseldorf
Stefan Karpenstein

Bilder

Social Media