Rückschau: "Back From Cognos Forum 2012"

(PresseBox) (Wentorf bei Hamburg, ) Unsere diesjährige Fachkonferenz "Back From Cognos Forum 2012" war sehr erfolgreich.

25 Teilnehmer (Kunden und Partner) folgten unserer Einladung nach Düsseldorf. Leider mußten wir zum ersten Mal in der CUG Geschichte Interessenten absagen, weil der Raum nicht ausgereicht hätte.

Im Februar 2013 werden wir deshalb eine weitere Veranstaltung zum Thema "Neuigkeiten" abhalten.

Alle konnten wichtige Informationen zu Cognos 10.2 gewinnen, frei von Vertriebsgedanken diskutieren und viele Ergebnisse für Ihre Projekte nach Hause mitnehmen.

Wie in jedem Jahr berichtete der Vorstand der CUG seinen Mitgliedern und auch Nicht-Mitgliedern von der IOD 2012 aus USA über Neuheiten zu IBM Cognos.

Schwerpunkt I: In diesem Jahr wurden die Themen 'Big Data', 'Hadoop' und 'Social Media Analytics' besonders hoch angepriesen.

Wir wollten wissen: wie sehen die Anwender und Beraterfirmen diese Themen. Ist alles nur ein Hype, der bald verschwindet? Was ist dran? Wer befindet sich bereits auf dieser 'Big Journey'?

Resultat: Noch nie waren die Versprechen, Pläne und Buzzwords der großen Hersteller weiter vom Kunden entfernt als zu dieser Zeit. Entweder die klassische Cognos-Klientel ist zu altmodisch, oder die Hersteller (IBM eingeschlossen) preschen in Galaxien vor, die von den echten Problemen zu weit entfernt sind.

Auf jeden Fall sind die Themen interessant und spannend. Bisher aber bestenfalls in Pilotprojekten der Marketingabteilungen angekommen. Gut, daß die IBM Zukunftsthemen vorantreibt. Es soll ja spannend bleiben in den BI-Abteilungen. Wir als CUG werden dran bleiben und unsere Mitglieder mit allen wichtigen Informationen versorgen

Für 2013 hatten wir (CUG-Vorstand) bereits vertiefende Workshops zu den Themen geplant. Der Rat der Teilnehmer war, davon Abstand zu nehmen und uns auf wichtigeres zu konzentrieren (z.B. 'Best Practices in Cognos 10.2')

Schwerpunkt II: Neuerungen von Cognos 10.2. Erleichtert wurde kommentiert, daß das Wirrwar um die vielen 'Insights' nun endlich gelöst sei.

Die von IBM gepriesene durchgängige BI-Architektur konnte für die Praxis zumindest nicht bestätigt werden. Redundante Datenhaltungen, viele Studios, unzählige Benutzerrollen... man fragt sich, wer das alles noch verstehen soll.

Die Teilnehmer konnten viele technische Details von der IOD 2012 erhalten und offen diskutieren. Der Konferenztag verging wie im Fluge. Fürs nächste Mal werden wir mehr Zeit für den Gedankenaustausch einplanen.

Wer nicht dabei sein konnte: Eine Wiederholung unserer Fachkonferenz "Back From Cognos Forum" ist geplant für Q1-2013.

Kontakt

Cognos User Group e.V.
Birkenweg 11
D-21465 Wentorf bei Hamburg
Social Media