Wenn der Hund (Dax) dem Herrchen (US-Indizes) zu weit vorausläuft.. irgendwann treibt ihn der Hunger und das Bedürfnis nach Gesellschaft wieder zurück

Die Analysten der actior AG bieten ihre Expertise für den Handel mit Futures und der innovativen Software a.s.t. 2 Sowie Wirtschaftsinformation der ganzen Bandbreite des Marktes für den actior Saxo-Trader.
Markus Fugmann, Chefanalyst der actior AG (PresseBox) (Hamburg, ) Euro-Dollar:

In vorweihnachtlicher Feierlaune zeigt sich der Euro. Nachdem die zentrale Unterstützung bei 1,2880 gehalten hatte, steigt die Gemeinschaftswährung ohne jede nennenswerte Korrektur und erreicht heute die 1,33er-Marke. Diese Ralley basiert auf zwei Prämissen: erstens, dass die Eurokrise im Wesentlichen überstanden sei (was kompletter Unsinn ist), und zweitens die gefühlte Sicherheit des Marktes, dass es eine Einigung in den USA in Sachen fiscal cliff geben wird. Doch selbst wenn es eine Einigung gibt, ist nicht von vornherein klar, ob die Märkte mit eben dieser Einigung auch wirklich gut leben können…

Trotz einer nach der Ralley naturgemäß positiven charttechnischen Ausgangslage wächst die Gefahr von Rückschlagen, da der Euro stark überkauft ist und im Grunde die beste aller Welten bereits eingepreist hat. Widerstand auf der Oberseite findet sich nun bei 1,3320/30 und 1,3380 sowie das Verlaufshoch aus dem Frühjahr 2012 bei 1,3485. Auf der Unterseite liegen die relevanten Unterstützungen bei 1,32, 1,3170 und in der Zone 1,3125/40.


Dax:

Auch der Dax scheint nach oben keine Grenzen zu kennen. Der Index eilt von Hoch zu Hoch und übertrifft dabei die performance der US-Indizes bei weitem. Wir bleiben bei unserer These, dass der Hund (Dax) dem Herrchen (US-Indizes) nur eine Zeit lang so stark voraus eilen kann – irgendwann treibt ihn der Hunger und das Bedürfnis nach Gesellschaft wieder zurück! Auf der Unterseite liegen die wichtigen Unterstützungen bei 7555 und 7445. Auf der Oberseite sind Widerstände rar, der nächstliegende findet sich bei 7750 Punkten.

Kontakt

actior AG
Osterbekstr. 90 c
D-22083 Hamburg
Markus Fugmann
Chefanalyst

Bilder

Social Media