VORMANN150 - Ein Familienunternehmen feiert runden Geburtstag

VORMANN150 - Ein Familienunternehmen feiert runden Geburtstag (PresseBox) (Ennepetal, ) Als Ludwig VORMANN 1863 im Anbau eines Ausfluglokals am Grimmelsberg in Ennepetal eine Schmiede errichtete, hätte er sich sicherlich nicht träumen lassen, dass er damit den Grundstock für das Industrieunternehmen August VORMANN gelegt hat, das unter dem Namen seines Sohnes in der mittlerweilen 5. Generation erfolgreich international agiert und sich nun auf seinen 150. Geburtstag freuen darf.

Der Ennepetaler Mittelständler stellt Verbindungselemente (u.a. Scharniere, Beschläge, Holzverbinder) für Haus und Garten her, ebenso wie Konsolen und Regalträger, Ketten und Seile sowie Produkte zur Ladungssicherung.

Angefangen hat aber alles mit Scharnieren und der geschäftsführende Gesellschafter Ulf Günther weist mit Stolz darauf hin, dass man sich weltweit zu den Spezialisten zählt. "Auch wenn es kurios klingt, aber wir profitieren heute eigentlich immer noch von den Erfahrungen und Entwicklungen der ersten Stunde. Wir sind speziell in der Scharnierproduktion immer am Ball geblieben und haben alle technischen Fortschritte von Anfang an begleitet. Das versetzt uns heute in die Lage, selbst anspruchvollste Anfragen unserer Kundschaft zu realisieren."

Was für die Scharnierfertigung gilt, lässt sich auch auf alle anderen Anforderungen aus der Industrie übertragen. "Uns erreichen mittlerweile Anfragen aus allen Bereichen der Industrie, angefangen von einfachen Stanzteilen bis hin zu komplexen Baugruppen. Aufgrund unserer hochmodernen technischen Ausstattung können wir uns nahezu jedem Kundenwunsch annehmen", berichtet Ulf Günther.

Das erklärt wohl auch, warum sich VORMANN trotz mitunter widriger Umstände bis heute auf dem Markt behaupten kann und nun dem 150-jährigen Geburtstag entgegensieht. Über die genauen Aktivitäten des Unternehmens verrät Ulf Günther nichts. "Das soll eine Überraschung sein. Unsere Kunden sollen auf jeden Fall die Gelegenheit haben, mehr als bisher über uns zu erfahren." Möglich wird dies durch den eigens zum Jubiläum kreierten Internetauftritt sein. "Wir haben beschlossen, den Webauftritt zu Beginn des Jahres zu schalten und ihn das gesamte Jubiläumsjahr über sukzessive mit Informationen von und über uns anzureichern. Einige unserer Mitarbeiter werden im Rahmen dieses Webauftritts vorgestellt und selbst zu Wort kommen, denn ohne sie und ihre zum Teil großen Erfahrungen wären wir wohl nicht so alt geworden", so Günther weiter.

Die nach den Webauftritten www.vormann.com, www.vormann-industrie.de und www.vormann-beschaffung.de vierte Onlinepräsenz wird andere Schwerpunkte setzten. Es wird zwar auch eine Firmenhistorie geben, aber eine, die aus dem üblichen Rahmen fällt. Die weiteren Navigationspunkte FE Facts (vom Rohstoff zur Lösung), Menschen (Macher bei VORMANN) und Engagement (wir sind für Sie da) deuten schon daraufhin, dass hier kein "normaler" Webauftritt entsteht. "Im Laufe des Jahres werden weitere interessante Menüpunkte ergänzt, bis sich der Besucher unserer Seiten am Ende des Jahres ein möglichst umfassendes Bild von 150 Jahren VORMANN gemacht haben sollte. Ziel ist es, neben der Vermittlung reiner Information Austausch mit dem Besucher zu bekommen, indem uns zum Beispiel ambitionierte Anwender ihre Erfahrungen mit VORMANN-Produkten per Video dokumentieren. Selbstverständlich wartet dann auch eine Belohnung auf sie", gibt Kai Danielsmeyer aus der Marketingabteilung erste Einblicke in die geplanten Webaktivitäten. Der Internetauftritt soll nicht mit dem Ende des Jubiläumsjahrs abgeschaltet werden, sondern als Informationsplattform weiterlaufen.

"Mit vormann150.de haben wir die ausgezeichnete Möglichkeit, Informationen und andere Features bereit zu stellen, mit denen wir die anderen Webauftritte von VORMANN nur unnötig überfrachten würden. Bei dem Jubiläumsauftritt stellen wir weniger unsere Produkte und unsere Leistungen in den Focus, auch wenn diese selbstverständlich maßgeblichen Anteil am erfolgreichen Bestehen des Unternehmens bis heute hatten und weiterhin haben werden.

Wir wollen zeigen, dass diese Faktoren bei aller Bedeutung jedoch nur einen Teil des Gesamten ausmachen. Für den Erfolg eines Unternehmens müssen viele Rädchen ineinander greifen, damit ein so komplexes Gebilde auch wirklich funktioniert. Ein wesentlicher, vielleicht der wichtigste Baustein bei uns sind die Menschen, ohne die die ganze Maschinerie nicht liefe. Dieser Webauftritt soll ein großes Dankeschön an alle Mitarbeiter sein, die mit ihrem täglichen Schaffen ihren Teil zum Gelingen beitragen. Daher werden wir exemplarisch für alle einige Mitarbeiter porträtieren und ihren Tätigkeitsbereich vorstellen", stellt Ulf Günther die Beweggründe dar, warum VORMANN sich u.a. für diesen Schwerpunkt entschieden hat.

Kontakt

August Vormann GmbH & Co. KG
Heilenbecker Straße 191-205
D-58256 Ennepetal
Kai-Fritz Danielsmeyer
August Vormann GmbH & Co.KG
Werbung/PR

Bilder

Social Media