Verabschiedung von Hans-Jürgen Grigat, Ernennung von Jörn Engel

Feierstunde für Feuerwehrehrenbeamte
Feuerwehrehrenbeamte v.lks. Grigat, Jagau, Engel (PresseBox) (Hannover/Garbsen/Neustadt/Wunstorf, ) Jörn Engel (44) ist ab 1. Januar 2013 neuer Leiter des Brandschutzabschnitts I. Damit ist der Neustädter für die Dauer von sechs Jahren als Feuerwehrehrenbeamter für den Brandschutz in den Städten Garbsen, Neustadt und Wunstorf zuständig. Die Regionsversammlung hat der Berufung in ihrer Sitzung am 18. Dezember zugestimmt. Heute (20. Dezember) wurde er offiziell von Regionspräsident Hauke Jagau ernannt. Gleichzeitig wurde sein Vorgänger Hans-Jürgen Grigat (62) aus dem Amt verabschiedet.

Jörn Engel freut sich über sein neues Ehrenamt: "Ich möchte das System vernünftig weiterführen. Das neue Niedersächsische Brandschutzgesetz in der Praxis umzusetzen, wird als Brandschutzleiter eine meiner Aufgaben sein." Seit 2008 ist Engel bereits Regionsfunkwart. Zuvor war er vier Jahre lang stellvertretender Ortsbrandmeister in Neustadt. Schon mit neun Jahren trat er 1977 in die Feuerwehr ein. 2002 wurde der technische Beamte gleich dreifach geehrt: Er erhielt das Ehrenzeichen der niedersächsischen Jugendfeuerwehr, wurde vom Land Sachsen-Anhalt mit der Hochwassermedaille 2002 bedacht und erhielt für 25 Jahre Verdienste im Feuerwehrlöschwesen das Ehrenzeichen.

Gleichzeitig mit Engels Ernennung ist sein Vorgänger Hans-Jürgen Grigat aus dem Ehrenamt verabschiedet worden. "Ein ganz herzliches Dankeschön: Ein Engagement wie das von Hans-Jürgen Grigat sichert die Qualität der Feuerwehren in der Region", würdigte Regionspräsident Hauke Jagau den Einsatz des 62-Jährigen. Der Neustädter leitete seit Regionsgründung den Abschnitt I, zuvor war er schon beim Landkreis Hannover für die Städte Garbsen, Neustadt und Wunstorf zuständig. Grigats Laufbahn begann 1964 mit dem Eintritt in die Feuerwehr. Er engagierte sich bis 2011 13 Jahre lang als stellvertretender Kreis- bzw. Regionsbrandmeister und war außerdem als Kreis- bzw. Regionsausbilder für Atemschutzgeräteträger und Maschinisten im Bereich der Feuerwehrtechnischen Zentrale Neustadt tätig. Darüber hinaus ist der gelernte Maschinenschlosser stellvertretender Leiter der Technischen Einsatzleitung. Er wurde unter anderem mit der Gedenkmedaille für den Waldbrand im August 1975, mit dem Deutschen Feuerwehrkreuz in Silber und Gold, mit dem Ehrenzeichen für Verdienste im Feuerlöschwesen für 25 und für 40 Jahre sowie 2003 mit der Hochwassermedaille Sachsen-Anhalt ausgezeichnet.

Kontakt

Region Hannover
Hildesheimer Str. 20
D-30169 Hannover
Klaus Abelmann
Region Hannover
Kommunikation

Bilder

Social Media