Preview für die Printmedien zur Embeddded World für JTAG Technologies, 26. bis 28. Februar 2013, Halle 4-167

Peter van den Eijnden (PresseBox) (Kleinaitingen, ) JTAG Technologies, Marktführer für Boundary Scan Produkte. Besonders möchten wir diesmal folgende Highlights auf dem JTAG Technologies Stand herausstellen:

Die "JTAG Live(TM) " Produktfamilie - innovatives Produkt Autobuzz auf der Embedded World


JTAG Live bietet mit Buzz, Buzzplus, Autobuzz, Clip und Script fünf mächtige Tools, die Sie separat oder in Kombination einsetzten können. Buzz ermöglicht die schnelle Statusabfrage von einzelnen Pins sowie das Treiben/Lesen zur Prüfung einer Verbindung. Clip erstellt vektorbasierende Cluster Tests, welche gespeichert und ausgeführt werden können. Script erweiterte das Testkonzept um eine flexible funktionale Prüfung auf Bauteilebene.

Autobuzz Buzz

AutoBuzz ist ein absolut neues und einzigartiges Werkzeug. Auf Basis der BSDL Files werden die im Boundary Scan Teil vorhandenen Verbindungen ("Connectivity Signature") der Schaltung "erlernt". Durch Erweiterung des "Seek and Discover" Modus von BuzzPlus erfasst AutoBuzz jetzt automatisch die Schaltungsdaten einer Referenzplatine und führt dann einen umfassenden Konnektivitätsvergleich mit der fehlerhaften Schaltung durch. AutoBuzz ist somit das perfekte Tool zur Reparatur und Nachbearbeitung von fehlerhaften Baugruppen, insbesondere dann, wenn Konstruktionsdaten fehlen oder unvollständig sind.

Vorteile:
- Automatischer "Seek and Discover"- Modus
- Anzahl der Netze nicht beschränkt
- Keine Netzliste erforderlich
- Schnelle und einfache Anwendung

Presentation des JTAGLive CoreCommander

Die CoreCommander-Routinen steuern die Funktionen des Prozessorkerns (z. B. ARM, PPC, X-Scale, Cortex usw.) mithilfe der integrierten Emulations-/Debug-Funktionen der heute erhältlichen RISC- und DSP-Kerne. Diese wurden entwickelt, um das Testen und Debuggen von Leiterplatten durch Kernel unabhängige Tests zu beschleunigen. CoreCommander bietet zwei Betriebsmodi:

- JTAG-Steuerung von Mikroprozessoren und DSPs über den Zugriff auf die Core über die Debug- Schnittstelle
- Unterstützung der gängigsten Kerne
- Erstellung von Cluster-Tests und Flash-Anwendungen

Anwendungsbereiche

Mit den CoreCommander-Routinen können jetzt Tests erstellt werden, welche vorher nicht umsetzbar waren, da nur wenig oder gar keine Testzugriffsoptionen nach IEEE-Standard 1149.1 (herkömmlicher Boundary Scan) bestanden. Durch direkten Zugriff auf den Prozessorkern des Bausteins kann der Benutzer direkt in die Konfigurationsregister und internen oder externen Speicherbereiche schreiben oder diese auslesen. Unterstützung durch Controller von JTAG Technologies, JTAGLive und FTDI.

Peter van den Eijnden - Kommentar zu JTAG Technologies Einbindung in den Embedded Markt :

Forschung&Entwicklung, Produktion sowie Reparaturdienste können in hohem Maße von den Möglichkeiten profitieren, die die JTAG-Schnittstelle und die Logik-Implementierungen moderner Elektronik-Bauteile heute aufweisen. In der Produktion gehören der Baugruppentest und die In-System-Programmierung von cPLDs und Flash-Speichern zu den Hauptanwendungen der JTAG-Schnittstelle. Seit seiner Gründung bietet JTAG Technologies eine große Vielfalt an leistungsfähigen Produkten für diese Anwendungen in der Produktion.

Ingenieure in Forschung&Entwicklung nutzen die JTAG-Schnittstelle für die In-System-Programmierung von cPLDs und Flash-Speichern. Auch Software-Entwickler setzen sie zunehmend ein, um ihre (Embedded-) Software zu debuggen. Dabei kommt die, in moderne Microcontroller integrierte, Emulations- und Debug-Logik zur Anwendung.

Sowohl Software- als auch Hardwaredebugging lässt sich sehr gut über die JTAG-Schnittstelle unterstützen. JTAG Technologies hat seine JTAG Live Produktfamilie gezielt für diese Anwendungen entwickelt. Die JTAG Live Produkte erschließen Hardware-Entwicklern die JTAG-Test- und Debugmöglichkeiten, die in zahlreichen Chips für das Debugging von Prototypen integriert sind. Es lässt sich nicht nur das Vorhandensein von Verbindungen zwischen Pins verifizieren, sondern auch, ob etwa ein Prozessor lesend und schreibend auf seinen Speicher und seine Peripheriebauteile zugreifen kann. Dabei ist es nicht erforderlich, spezifischen Microcontroller-Code zu schreiben.


Mehr zu allen JTAGLive Produkten unter www.jtaglive.com

Kontakt

JTAG Technologies BV
Grüntenstrasse  9
D-86507 Kleinaitingen
Renate Fritz
RF Communications

Bilder

Social Media