Forschungsorganisation Underwriters Laboratories (UL) untersuchte Power Distribution Units zur Energieverbrauchsüberwachung im Rechenzentrum

Für hohe Sicherheitsstandards: UL vergibt erste IEC 62368-1-Zertifizierung an iPDU-Portfolio von Raritan
(PresseBox) (Essen, ) Kürzlich hat die unabhängige Prüfungsorganisation Underwriters Laboratories (UL) die intelligenten Power Distribution Units (iPDUs) von Raritan auf ihr Sicherheitsniveau geprüft. In der Produktkategorie "Distribution Equipment" haben die Energiemanagement-Lösungen die erste von UL vergebene IEC 62368-1-Zertifizierung erhalten. Dieser neue Standard für Produkte aus den Bereichen Audio/Video, Informationstechnologie und Kommunikationstechnologieausrüstung belegt die besondere Sicherheit der Geräte.

Die neue Zertifizierung IEC (International Electrotechnical Commission) 62368-1 wird ab 2015 verpflichtend und löst aktuell geltende Richtlinien für die entsprechenden Produktkategorien ab. Sie fordert unter anderem den Wechsel vom konventionellen Ansatz zur gefahrbezogenen Sicherheitstechnik (Hazard-Based Safety Engineering, HBSE). Diese Vorgehensweise fokussiert den Sicherheitsaspekt von Produkten bereits in frühen Entwicklungsstadien.

Frühe Integration von Sicherheitsaspekten

Unter dieser Prämisse setzten die Spezialisten bei Raritan früh Sicherheitsrichtlinien im Produktdesignzyklus der PX iPDU um. Im Rahmen der Analyse durch die Experten des UL Taiwan CB Testing Laboratory (CBTL) durchliefen die Produkte verschiedene Prüfungen. Dazu zählten Tests zur Feuchtigkeit, Spannungsfestigkeit, Temperaturanstieg, Erddurchgang, Kriechstrom-/erwartete Kontaktspannung, Aufprallprüfung, Zugprüfung der Elektrozuleitung, Eigenspannungsfreisetzung, Wandaufhängung etc.

"Der Erhalt der UL-Zertifizierung für die PX iPDUs markiert einen Durchbruch für Rechenzentren, denn IT-Organisationen haben nun einen strengen Bezugspunkt für das Thema Sicherheit, den sie für die Bewertung von Produkten für aktuelle und zukünftige heterogene Data Center-Infrastrukturen nutzen können", kommentiert Herman Chan, Vice President Produktmanagement bei Raritan. "Wir sind stolz auf die Zertifikatvergabe der renommierten Organisation UL, die nachweist, dass Raritan-Produkte höchsten Sicherheitsstandards gerecht werden."

"Der neue Standard IEC 62368-1 ersetzt die traditionelle Sicherheitsmaßnahmen, bei denen Dinge erst geändert wurden, nachdem ein Unfall passiert war. Außerdem definiert die Zertifizierung das Prinzip des Sicherheitsdesigns für Informations- und Multimedia-Produkte neu", erklärt Ralph Tang, General Manager UL Taiwan. "Die UL waren lange Zeit an der Entwicklung des IEC 62368-1 beteiligt und haben vielen Unternehmen dabei geholfen, den Hintergrund dieses Wechsels, den die neuen Standards mit sich bringen werden, zu verstehen. Raritan ist seit fast drei Jahrzehnten treibende Innovationskraft für das Data Center und verfügt über weitreichende Erfahrung bei der Entwicklung neuer Technologien. Wir gratulieren Raritan dazu, dass sie mit ihrem Data Center Rack Power-Produkt als Erste die UL-Zertifizierung durchlaufen und das Zertifikat erhalten haben."

Weitere Informationen zu den PX iPDUs stehen unter www.raritan.de/... bereit.

Kontakt

Raritan Deutschland GmbH
Kaistr. 18
D-40221 Düsseldorf
Olaf Heckmann
Sprengel & Partner
Marius Schenkelberg
Sprengel & Partner
Mareike Wondzenski
Marketing D-A-CH
Social Media