Riverbed führend im Markt für Advanced Platform WAN Optimization Controller

Riverbed mit über 52 Prozent Marktanteil im dritten Quartal 2012
Logo Gartner (PresseBox) (München, ) Die Analysten von Gartner haben das IT-Performance-Unternehmen Riverbed Technology (NASDAQ: RVBD) im Bericht "Market Share: Application Acceleration Equipment, Worldwide 3Q12"1 als weltweiten Markführer bei Advanced Platform (AP) WAN Optimization Controllern (WOC) positioniert. Laut Marktanteilstudie hat Riverbed demnach im 3. Quartal 2012 einen Anteil von 52,5 Prozent im Markt für AP WOC, gemessen am Umsatz.

"Globale Unternehmen investieren in die Entwicklung neuer Rechenzentrumsinfrastrukturen. Diese können virtuell, cloud-basiert, software-definiert oder hybrid sein, um so effizient wie möglich zu sein. Dabei ist WAN-Optimierung eine entscheidende Komponente, um die Performance im gesamten Unternehmen sicherzustellen", sagt Eric Wolford, Präsident und General Manager des Bereichs Products bei Riverbed.

IT-Abteilungen stehen weiter unter dem Druck, hochleistungsfähige Computing-, Netzwerk- und Anwendungsdienste weltweit bereitzustellen. Mit der WAN-Optimierung von Riverbed können Unternehmen erfolgreich mehr Server, Daten, Anwendungen und Desktop-Rechner konsolidieren als je zuvor, gleichzeitig im gesamten Unternehmen die Performance optimieren und so Geschwindigkeit, Kosteneinsparungen und Kontrolle kombinieren.

"Die Transformation des Rechenzentrums ist die treibende Kraft für WAN-Optimierung und intensiviert damit das Wachstum des gesamten Marktes. In diesem Markt ist Riverbed auch weiterhin führend, weil wir nicht nur Lösungen für die heutigen Herausforderungen unserer Kunden realisieren, sondern sie auch auf künftige Architekturen vorbereiten", so Wolford weiter.

Ein modernes Rechenzentrum muss viele verschiedene Komponenten unterstützen, darunter Applikationen, Appliances, Server und Storage. Wurden Anwendungen und Daten aus Angst vor einer Verschlechterung der Performance bisher nicht konsolidiert, stehen IT-Unternehmen heute unter zunehmendem Druck, auch kritische Unternehmensdaten in zentral abgesicherten Rechenzentren zusammenzuführen. WAN-Optimierung zielt auf diese Herausforderungen ab und wird in der IT-Konsolidierung weiterhin eine wichtige Rolle spielen.

Über 20.000 Unternehmen weltweit setzen auf Riverbed, um ihre IT-Infrastruktur besser zu verstehen, sie zu optimieren und zu konsolidieren. Mit diesen Lösungen können Performance-Probleme bewältiget werden, die aufgrund von Entfernung, verteilten Ressourcen und der zunehmenden Menge von Daten entstehen. Je mehr Unternehmen in strategische Initiativen investieren, um die IT-Infrastruktur zu virtualisieren, zu konsolidieren und Dienste in Cloud-Umgebungen zu verlagern, umso weiter entfernen sich Anwender von ihren Daten. Langsame Applikationen und Dateitransfers sowie ineffiziente Webseiten können sich dabei negativ auf die Performance und den Erfolg dieser Initiativen auswirken. Riverbed stellt eine breite Lösungspalette zur Verfügung, um die Performance zu verbessern, darunter WAN-Optimierung, virtuelle Serverinfrastruktur an der Rechenzentrumperipherie (Edge-VSI), Anwendungs-orientiertes Netzwerk-Performance-Management, Controller für die Anwendungsbereitstellung, Optimierung von Web-Inhalten (WCO) und Schutz von Cloud-Daten. Dieses Portfolio ermöglicht es Unternehmen, Produktivität und Effizienz zu steigern sowie die Störungsanfälligkeit des Betriebs und die Kostenkontrolle zu verbessern.

1 Gartner, Inc., "Market Share: Application Acceleration Equipment, Worldwide, 3Q12" von Joe Skorupa und Nhat Pham, Dezember 2012

Forward Looking Statements

This press release contains forward-looking statements, including statements relating to the expected demand for Riverbed's products and services, statements regarding performance results of Riverbed solutions that may suggest likely or certain outcomes, and statements relating to Riverbed's ability to meet the needs of distributed organizations. These forward-looking statements involve risks and uncertainties, as well as assumptions that, if they do not fully materialize or prove incorrect, could cause our results to differ materially from those expressed or implied by such forward-looking statements. The risks and uncertainties that could cause our results to differ materially from those expressed or implied by such forward-looking statements include our ability to react to trends and challenges in our business and the markets in which we operate; our ability to anticipate market needs or develop new or enhanced products to meet those needs; the adoption rate of our products; our ability to establish and maintain successful relationships with our distribution partners; our ability to compete in our industry; fluctuations in demand, sales cycles and prices for our products and services; shortages or price fluctuations in our supply chain; our ability to protect our intellectual property rights; general political, economic and market conditions and events; and other risks and uncertainties described more fully in our documents filed with or furnished to the Securities and Exchange Commission. More information about these and other risks that may impact Riverbed's business are set forth in our Form 10-Q filed with the SEC on October 25, 2012. All forward-looking statements in this press release are based on information available to us as of the date hereof, and we assume no obligation to update these forward-looking statements. Any future product, feature or related specification that may be referenced in this release are for information purposes only and are not commitments to deliver any technology or enhancement. Riverbed reserves the right to modify future product plans at any time.

Kontakt

Riverbed Technology GmbH
Max-Planck-Straße 8
D-85609 Dornach b. München
Saskia Stolper
Hotwire PR
Silke Rossmann
Hotwire PR
Eva Schenk
Hotwire PR

Bilder

Social Media