Erfolgreicher Einsatz: Nölle + Nordhorn GmbH setzt auf mobile Anbindung für SAP der init.all GmbH

unterwegs – Die mobile offline und online Lösung für Logistik und Außendienst
(PresseBox) (Magdeburg, ) Mit der Erfahrung von über 50 Jahren und dem durch die vielfältigen Aufgabenstellungen in technischen Bereichen erworbenen Know-how ist die Nölle & Nordhorn GmbH einer der führenden Systemlieferanten in Ostwestfalen. In den Bereichen Pneumatik, Hydraulik, Antriebstechnik, Werkzeugbaunormalien, Industrietechnik und Instandhaltung wurde das Produktportfolio stets ausgebaut und an die individuellen Anforderungen verschiedener Branchen angepasst. Als Technischer Händler beliefert die Nölle & Nordhorn GmbH namhafte Industrieunternehmen beispielsweise mit Ersatzteilen wie Pumpen, Schläuchen oder Zahnrädern. Diese werden dann über Paketdienstleister wie UPS an die Kunden geliefert.

Es gibt allerdings auch Kunden, die über eigene Fahrer beliefert werden. Deren Aufgabe war es bisher, die Lieferungen an die Ansprechpartner der Kunden auszuliefern und sich die dazugehörigen Lieferscheine unterschreiben zu lassen. Bei über 10.000 solcher Lieferungen im Jahr entstanden unzählige Ordner mit Papier. Bei Rückfragen oder Reklamationen der Kunden musste der unterschriebene Lieferschein aufwendig heraus gesucht und dem anfragenden Kunden z.B. als Fax zur Verfügung gestellt werden. So entstand der Wunsch, diesen aufwendigen Prozess zu optimieren.

Die Wahl fiel auf die Lösung unterwegs der init.all GmbH. Diese Lösung unterstützt die prozessorientierte mobile Datenerfassung und ist für den Einsatz im Außendienst optimiert. Dabei ist es nicht unbedingt notwendig, dass die verwendeten mobilen Geräte Funkkontakt haben.

Die Fahrer der Nölle & Nordhorn wurden Anfang 2012 mit einem modernen Smartphone Samsung Galaxy Note ausgestattet, welche sie gleichzeitig als Telefon und Navigationsgerät verwenden konnten. Ein industrietauglicher externer Barcodescanner der Firma Baracoda ermöglicht das schnelle Scannen der Lieferscheinnummern.

Ende 2012 wurden bereits 10.000 Sendungen über diese neue Lösung ausgeliefert. Das große Display des Samsung Smartphones und die Möglichkeit, eine Unterschrift über einen Stift erfassen zu können, wurden von den Kunden sehr gut angenommen. Es gibt heute deutlich weniger Rückfragen und Reklamationen.

Die mobil erfassten Empfangsbestätigungen stehen im Nölle & Nordhorn Intranet zur Verfügung und können dort recherchiert und bei Bedarf den Kunden z.B. als Email zur Verfügung gestellt werden. Zukünftig können die Kunden der Nölle & Nordhorn GmbH diese Informationen im neuen B2B Portal selbst einsehen.

"Der Einsatz dieser mobilen Lösung hat unsere internen Prozesse deutlich optimiert. Wir sind damit unserem Anspruch, die Nölle & Nordhorn GmbH zu einem der innovativsten Unternehmen der Region auszubauen, einen großen Schritt näher gekommen" so Panagiotis Varlangas, IT- und Organisationsleiter der Nölle & Nordhorn GmbH.

unterwegs - Mobile Anbindung für SAP für den Mittelstand

Mitarbeiter haben bei der Erfüllung ihrer Aufgaben nicht immer Zugang zu den ERP Systemen ihres Unternehmens. Trotz der hohen Durchdringung der Informationstechnologie in den Unternehmen werden besonders die mobilen Prozesse bisher oft nur unzureichend unterstützt. Die Ursachen sind beispielsweise das Fehlen geeigneter Technologien oder zu hohe Kosten. Die Folgen sind Medienbrüche, fehlende Informationen oder lange Prozesslaufzeiten.

Mit der Lösung unterwegs bietet die init.all GmbH einen Ansatz, diese Lücke schnell und kostengünstig zu schließen. Besonders mittelständische Unternehmen mit eigener SAP Entwicklung profitieren davon, dass außer SAP ABAP keine weiteren Technologien und Middlewareprodukte zum Einsatz kommen.

Mögliche Einsatzszenarien sind:

- Serviceprozesse mit Auftragsbearbeitung, Tätigkeitsnachweisen, Schadensmeldungen
- Lager- und Inventurprozesse
- Protokolle z.B. für die Branchen Immobilien, Medizin und Instandhaltung
- Paketauslieferungen und Empfangsbestätigungen
- Messwert- und Zählerstanderfassungen
- Echtzeitauskünfte z.B. Bestand, Preis, Historie, Beziehungen

Die Lösung besteht aus einer Anwendung für mobile Geräte und einer Serverkomponente für SAP Systeme. Die mobile Anwendung unterstützt die natürliche formularbasierte Aufgabenbearbeitung von Mitarbeitern: es gibt einen Posteingang für alle Prozesse. Abhängig von den eingesetzten Geräten werden typische Anforderungen an die mobile Datenerfassung wie Barcodes, RFID, Unterschriften, Fotos u.a. unterstützt. Trotz der abbildbaren hohen Komplexität kommt die Anwendung mit wenigen einfachen Oberflächen aus und ist dadurch ohne Schulungsaufwand sofort einsetzbar.

Für die prozessorientierte Aufgabenbearbeitung werden dem Mitarbeiter von der Zentrale Aufgaben zugeordnet, die bei Funkkontakt auf das Gerät übertragen werden und danach auch offline zur weiteren Bearbeitung zur Verfügung stehen. Die zur Erfüllung der Tätigkeiten notwendigen Informationen können mit diesen Aufgaben in Form von Anlagen (z.B. Stammblätter als PDF) übertragen werden. Sensible Unternehmensdaten befinden sich so nur dann auf dem Gerät, wenn es der Prozess erfordert.

Nach der Bearbeitung der Aufgaben werden diese an den Server übergeben und vom Gerät gelöscht, sobald das mobile Gerät wieder Funkkontakt zum Server hat. Über Vorlagen kann der Mitarbeiter selbständig Aufgaben erzeugen.

Online Szenarien bieten weitere Funktionen für den Fall, dass das Gerät Funkkontakt zum Server hat und Anfragen in Echtzeit beantworten kann. Anwendungsbeispiele sind Auskünfte zu SAP Objekten (z.B. Equipment, Material, Auftrag, Serialnummer). Die mögliche Antwort des SAP Servers reicht vom einfachen Popup über umfangreiche Stammblätter bis hin zu attraktiven Dashboards.

Die benötigte Clientsoftware steht für die Android Plattform kostenlos als Download über die üblichen Quellen (z.B. Google Play Store) zur Verfügung.

Interessierte Unternehmen können die Lösung unterwegs als Starterkit anfordern und kostenlos auf einem Testsystem installieren. Zusätzlich werden zweitägige kostenpflichtige Workshops angeboten, bei denen die Implementierung von kundenindividuellen Prototypen im Mittelpunkt steht.

Kontakt

init.all GmbH
Fichtestraße 29a
D-39112 Magdeburg
Kerstin Müller
Social Media