Continental hat 2012 im europäischen Ersatzgeschäft erstmals über 20 Millionen Winterreifen verkauft

Marktführer hat weltweit 21,4 Mio. Winterreifen für Pkw, SUV und Transporter abgesetzt / Führende Testredaktionen und Fahrzeughersteller bestätigen Technologieführerschaft
Continental hat 2012 im europäischen Ersatzgeschäft erstmals über 20 Millionen Winterreifen verkauft (PresseBox) (Hannover, ) Reifenhersteller Continental hat im Geschäftsjahr 2012 mehr Winterreifen an die Handelspartner verkauft als im Vorjahr. Gut 20,1 Mio. der Winterspezialisten für Pkw, SUV und Transporter hat der Marktführer in diesem Segment im letzten Jahr im europäischen Ersatzgeschäft an die Handelspartner verkauft. Continental konnte damit trotz eines Markteinbruchs von rund zehn Prozent sogar um einen Prozentpunkt zulegen, 2011 hatten die Hannoveraner rund 19,8 Mio. abgesetzt. Weltweit konnten im Jahr 2012 rund 21,4 Mio. Winterreifen verkauft werden. "Mit diesem neuen Absatzrekord besonders im europäischen Pkw-Reifen-Ersatzgeschäft konnten wir in nennenswertem Umfang Marktanteile dazugewinnen. Darauf sind wir in Anbetracht des schwierigen Marktumfeldes sehr stolz", kommentierte Nikolai Setzer, Reifen-Vorstand der Continental AG, dieses beachtliche Ergebnis. Auch international sieht Setzer langfristig gute Chancen für die Reifen-Division: "Wird es in etablierten Märkten rauer, können wir als weltweite Nummer vier zeitgleich in zahlreichen anderen Märkten, in denen wir noch unterrepräsentiert sind, neue Absatzchancen nutzen. Dort können wir vergleichsweise einfacher wachsen als beispielsweise in West-Europa, wo sich Continental bereits eine starke Marktposition erarbeitet hat."

Zahlreiche international führende Testredaktionen haben 2012 einmal mehr das hohe Leistungsvermögen der Continental-Winter-Produktlinien mit zahlreichen Kaufempfehlungen und Testsiegen bestätigt. Dazu zählen sowohl die für Westeuropa ausgelegten Pkw-Winterreifen ContiWinterContact TS 800, TS 850 und TS 830 P sowie der SUV-Winterreifen ContiCrossContact Winter als auch die speziell für die nordischen Länder und Russland entwickelten Soft-Compound- und Spike-Winterreifen. Freigaben von führenden europäischen Fahrzeugherstellern unterstreichen darüber hinaus die führende Qualität und Performance der Winterreifen von Continental. Zuletzt hatte Porsche den ContiWinterContact TS 830 P für mehrere Modelle freigegeben. "Das verstehen wir und ganz besonders unsere mehr als 1.000 Experten in der Forschung und Entwicklung in Hannover als großen Ansporn, um auch in den kommenden Jahren die Winterreifen mit den besten Technologien und größten Sicherheitsreserven anbieten zu können", so Setzer.

Kontakt

Continental Reifen Deutschland GmbH
Büttner Straße 25
D-30165 Hannover
Klaus Engelhart
Continental AG
Pressereferent
Alexander Bahlmann
Continental AG
Leiter Öffentlichkeitsarbeit Division Pkw-Reifen

Bilder

Social Media