Facility Management unverzichtbar für Energiewende

Branchenverband GEFMA mit vielen Aktivitäten auf der FM-Messe 2013 in Frankfurt
(PresseBox) (Bonn, ) Die Energiewende gelingt nicht ohne den Immobiliensektor und das Facility Management (FM). Die Bedeutung von Gebäuden als Motor der CO2 Reduktion erklären auf der FM-Messe 2013 in Frankfurt (26.-28.02.) Rainer Bomba, Staatssekretär im Bundesministerium für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung, und Roland Koch, Vorstandsvorsitzender der Bilfinger SE und diskutieren die Thematik anschließend in einer Runde mit Immobilienexperten. (Mittwoch, 27.02.2013, 13:00 - 15:00 Uhr, Messeforum Halle 11)

Über die vielfältigen Themen und Entwicklungen des FM insgesamt informiert auf der Messe GEFMA Deutscher Verband für Facility Management an einem Gemeinschaftsstand 11.0 D25 gemeinsam mit der Initiative "FM - die Möglichmacher" und der Qualitätsmarke ipv® Integrale Prozess Verantwortung. Der Verband stellt seine aktuellen Aktivitäten und Projekte vor und hält für Besucher zahlreiche Publikationen, Richtlinien und Marktübersichten bereit.

Karrieren, Bildung und Förderpreise

Außerdem präsentieren an diesem Gemeinschaftsstand private Bildungsträger und Hochschulen - alle GEFMA zertifiziert - ihre Angebote der Aus- und Weiterbildung. Vorgestellt werden grundständige, Aufbau- und Zertifikats-Studiengänge an Hochschulen, Fachwirtlehrgänge für das Objektmanagement und die Ausbildung zur Servicekraft FM.

Ergänzt wird der Messeauftritt durch Vorträge unter dem Motto "Einstieg, Umstieg und Karrieren". So bietet er Informationen und persönliche Kontakte für jedes Bildungsniveau und jedes Alter. Die Auszeichnung der GEFMA-Förderpreisträger ist auch in diesem Jahr das Highlight des Karrieretages. Die Jury wird aus 16 zugelassenen Arbeiten einen ersten Preis und fünf Preise in Fachkategorien vergeben.
(Donnerstag, 28.02.2013, 10:00 - 13:30 Uhr, Messeforum Halle 11)

GEFMA Mitgliederversammlung mit Fokus FM-Excellence-Programm

Am letzten Messetag findet traditionell die GEFMA Mitgliederversammlung statt. Vorgestellt werden Ergebnisse des fm.benchmarking Berichts 2012/13 und der ersten CAFM-Trendstudie 2013.

Ergänzend zur Bundesfachtagung Betreiberverantwortung bietet der Verband im Anschluss eine zweistündige Informationsveranstaltung zum Qualitäts- und Zertifizierungsprogramm FM-Excellence an, die auch für Nicht-Mitglieder offen steht.

Mit den Richtlinien der FM-Excellence hat GEFMA bereits vor einigen Jahren die Rahmenbedingungen zum Nachweis der Qualitätssicherung für die FM-Dienstleister geschaffen. Danach kann eine Zertifizierung nach DIN EN ISO 9001, ISO 14001 kombiniert mit den Standards des GEFMA-FM-Excellence Programms durchgeführt werden. Bislang erfolgte diese Zertifizierung nur durch den TÜV Rheinland. Im vergangenen Jahr hat GEFMA mit der Richtlinie GEFMA 702 den Branchenstandard für weitere Zertifizierungsstellen geöffnet. Durch die Beteiligung von mittlerweile 9 Zertifizierungsstellen wird neben der besseren Verbreitung auch eine kontinuierliche Qualitätsverbesserung erwartet. Zum Qualitätsprogramm gehören bekanntlich der Nachweis der gesetzlichen Mindestanforderungen (GEFMA 710), der FM-spezifischen Managementkompetenz (GEFMA 720), die ipv®-Zertifizierung (GEFMA 730) und neu die GEFMA- ipv®-Zertifizierung von FM-Beratungsunternehmen (GEFMA 734). Abschließend wagen die Referenten einen Ausblick auf FM-Excellence 2.0. (Donnerstag, 28.02.2013, 15:00 - 17:00 Uhr, Portalhaus der Halle 11, Ebene 11.1, Raum Transparenz)

Erstmals werden sich Zertifizierer in Frankfurt gemeinsam präsentieren und über Aufwand und Nutzen einer GEFMA-Zertifizierung informieren. (Gemeinschaftsstand 11.0 C43)

Netzwerken bei Gala-Dinner und Alumni-Treffen

Eine besondere Gelegenheit, um in feierlichem Rahmen Kontakte zu knüpfen und zu festigen, ist das Gala-Dinner: Mittwoch, 27.02.2013, 18.30 - 22.00 Uhr, Klassikstadt, Frankfurt. Gesellig geht es auch beim Alumni-Treffen der GEFMA Junior Lounges zu. Lounge-Mitglieder, Studenten und Young Professionals sowie Personalverantwortliche treffen sich zum Gedankenaustausch über Karrieren und knüpfen Kontakte: Mittwoch, 27.02.2013, 19:00 -22:00 Uhr, Table - Zu Tisch bei Michael Frank, Restaurant in der Schirn Kunsthalle, Frankfurt.

Anmeldungen sind für beide Veranstaltungen erforderlich.

Kontakt

GEFMA Deutscher Verband für Facility Management e.V.
Dottendorfer Str. 86
D-53129 Bonn
Dr. Elke Kuhlmann
Deutscher Verband für Facility Management e.V.
Geschäftsführung
Social Media