Windreich AG: Bau von Offshore-Windpark Global Tech I weiter voll im Plan

(PresseBox) (Wolfschlugen, ) Immer deutlicher erweisen sich die Projekte der Windreich AG als tragende Säule zum Gelingen der Energiewende.

Willi Balz, CEO der Windreich AG: "Während BARD, EnBW, Dong und ganz aktuell RWE immer wieder Verzögerungen oder Projektstopps bekanntgeben, laufen unsere Projekte allen voran Global Tech I und MEG 1 wie geplant. Alle Versuche unserer Mitbewerber Offshore-Windparks billig statt qualitativ hochwertig zu bauen sind kläglich gescheitert.

Für Investoren ist gerade diese Zuverlässigkeit in der Umsetzung neben den scharfen Netzanschlüssen das wichtigste Entscheidungskriterium. Künftige Investoren werden sich für diejenige Baupartner entscheiden, welche über einen positiven Track-Rekord verfügen.

Besonders bei teilweise schwierigen winterlichen Wetterverhältnissen bewährt sich unser kompromissloser Qualitätsanspruch bei Planung, Partnern, Technik und Errichtungslogistik.

Es ist kein Zufall, dass unser erstes Projekt Global Tech I die bisher weltweit größte Projektfinanzierung im Bereich Erneuerbare Energien mit 1,047 Milliarden Euro erhalten hat. Diesen Wert werden wir bei MEG 1 noch übertreffen, da die Lernkurve aus Global Tech I zu noch solideren, risikoärmeren Errichtungs- und Wartungsverträgen geführt hat."

Kontakt

Windreich GmbH
Esslinger Str. 11 - 15
D-72649 Wolfschlugen

Bilder

Social Media