Frankensolar und SES 21 gehen Kooperation ein

Zusammen erfolgreich: Das führende deutsche Systemhaus Frankensolar und der etablierte Großhändler SES 21 beschließen Beschaffungs- und Logistikkooperation.
(PresseBox) (Nürnberg/Polling-Oderding, ) Die SES 21 AG und die Frankensolar GmbH sind eine auf die erfolgreiche Zukunft ausgerichtete Partnerschaft eingegangen. Frankensolar wird in dieser Kooperation den gesamten Beschaffungs- sowie über das Frankensolar-Logistikzentrum den ganzheitlichen Versandprozess der SES 21 AG übernehmen. Damit wird es der SES 21 verstärkt möglich sein, sich auf seine technische Kompetenz unter anderem im Bereich Speichertechnologien und Energiemanagement zu konzentrieren.

Albert Engelbrecht, Geschäftsführer der Frankensolar: „In dieser bereits erprobten Kooperation werden Kompetenzen da gebündelt, wo es besonders sinnvoll ist. SES 21 ist seit vielen Jahren ein erfolgreicher Marktspieler und gehört zu den Pionieren der Branche. Partner profitieren zukünftig noch stärker von einer hohen Verfügbarkeit des gewohnt breiten und anspruchsvollen Produktspektrums sowie einer schnellen und professionellen Logistikleistung.“

Eine Kooperation von der alle profitieren

Auch Ingo Martin, Vorstand der SES 21 AG, freut sich auf die Zusammenarbeit. „Diese Kooperation ist genau der richtige Weg, um gemeinsam dem sich stetig ändernden Marktumfeld erfolgreich zu begegnen. Dabei setzen wir mit Frankensolar auf einen Partner, bei dem ein optimierter Beschaffungs- sowie ein professioneller Logistikprozess zu den Kernkompetenzen des Unternehmens gehören. In allen Bereichen gilt das Augenmerk der SES 21 der Projekt-, Anlagen- und Investitionssicherheit sowie der Wirtschaftlichkeit im Photovoltaik-Markt. Wir sind uns sicher mit dieser Kooperation den entscheidenden Weg zu gehen, unseren Handwerkspartnern kurzfristig eine hohe Produktverfügbarkeit bereit zu stellen. Wir sehen darin einen essentiellen Mehrwert für unsere Handwerkspartner.“

Kontakt

FR-Frankensolar GmbH
Edisonstraße 45
D-90431 Nürnberg
Sandra Heinzeller
Presse
Social Media