Energieeffizientes Kühlen mit Köpfchen: eCoo

Der Technik-Trendsetter SorTech stellt auf der ISH seine neue Generation integrationsfreundlicher Kälteaggregate vor
Illustration (PresseBox) (Halle (Saale), ) Die SorTech AG, Vorreiter im Bereich energiesparender und umweltfreundlicher Adsorptionskälteaggregate, präsentiert auf der Messe ISH im März 2013 erstmalig seine neuen, besonders flexibel einsetzbaren und ergonomischen eCoo-Aggregate. eCoo ist Ergebnis eines Re-Designs der SorTech ACS-Aggregate, das die einfache und passgenaue Integration in zahlreiche Kühllösungen zum Ziel hatte. Frei skalierbar können beliebig viele Kälteaggregate kombiniert werden. Der Clou daran: Die Kälte wird nicht mit Strom erzeugt sondern aus überschüssiger Wärme im Niedrigtemperaturbereich und reinem Wasser als Kältemittel. Damit lassen sich der CO2-Ausstoß und die Betriebskosten um durchschnittlich über 70% im Vergleich zu strombetriebenen Kälteanlagen reduzieren.

Pünktlich zur ISH in Frankfurt am Main stellt SorTech mit eCoo – ‚efficient cooling‘ – eine neue Generation von Adsorptionskälteaggregaten vor. Die neuen Aggregate wurden ganz auf die Anforderungen von Planern, Installateuren, Heizungs-, Kälte- und Klima-Technikern zugeschnitten und lassen sich einfach und schnell in unterschiedlichste Gesamtlösungen integrieren. Bestimmend für die Anzahl der eCoo-Aggregate die verschaltet werden ist allein der Kältebedarf und die Wirtschaftlichkeit. Die innovative eCoo-Generation bietet gegenüber den Vorgängermodellen zahlreiche mechanische, ergonomische und steuerungstechnische Vorteile und nutzt ebenfalls überschüssige Wärme und Wasser als natürliches und umweltverträgliches Kältemittel. eCoo-Aggregate können überall dort eingesetzt werden, wo heute strombetriebene Kaltwassersätze genutzt werden.

Sichere Dimensionierung bei einfachem Einbau und flexibler Bedienung
Die einzelnen eCoo-Aggregate, die unterschiedliche Kälteleistungen zu Verfügung stellen, arbeiten leise und vibrationsfrei und sind prädestiniert für kleine und mittlere Kühlleistungen (5 – 60 kW). Durch die Kombination mehrerer Aggregate, die auch nachträglich erweitert werden können, sind die eCoo-Aggregate auch für größere Kältebedarfe eine echte Alternative. Die neue kompakte Tower-Bauform‘ ist besonders platzsparend, da die Aggregate ohne Zwischenraum aneinander gereiht – oder sogar übereinander angeordnet – werden können. Alle Anschlüsse sind ergonomisch, mit Standardwerkzeug und ohne Bücken zu erreichen, was eine besonders schnelle und einfache Installation ermöglicht. Der Platz für die Pumpengruppe, ob werkseitig integriert oder beliebiger, eigener Bauart, ist über den Aggregaten bereits eingeplant.
„Bei der Entwicklung der neuen Aggregate hatten wir vor allem die Optimierung der Gesamtlösung vor Augen, sowohl bei der frei skalierbaren Dimensionierung und flexiblen Integration als auch in der Erreichung von besonderer Montage- und Wartungsfreundlichkeit. Dank des modularen Aufbaus ist sogar das Aussehen flexibel geworden – so können die innovativen eCoos mit einem (mitwachsenden) Standardgehäuse oder ganz ohne Gehäuse geliefert werden.“ fasst André Weiß, Leiter Geschäftsfeldentwicklung Adsorptionskälteaggregate bei SorTech, die Neuerungen zusammen.

Variable Steuerungstechnik sichert maximale Energieeffizienz
Nicht nur die mechanische Konstruktion, sondern auch die Steuerungstechnik und die Schnittstellen-Konfiguration wurde grundlegend überarbeitet und erlaubt jetzt einen noch einfacheren Datenaustausch und eine reibungslose Systemintegration. Die neuen eCoo-Aggregate sind mit einem ablesefreundlichen Display ausgestattet, hinter dem sich eine moderne Steuerung mit variablen Betriebsprogrammen versteckt. Der Betrieb der Kälteaggregate kann Leistungs- oder Wirkungsgrad-optimiert erfolgen und auf die jeweilige Wärmequelle, wie z.B. eine Solarthermieanlage, ein BHKW, Industrie- oder Fernwärme angepasst werden, um das Gesamtsystem hinsichtlich der Energieeffizienz zu optimieren.

Trotz der zahlreichen neuen Produktmerkmale haben die eCoo-Aggregate, dank modularer Fertigung, kürzere Lieferzeiten als Ihre Vorgänger und sind ab Mai 2013 verfügbar.


Zeichen: 3.960
Druckfähiges Bildmaterial und weitere Presseinformationen finden Sie im Pressebereich auf http://www.sortech.de/... oder http://www.pressebox.de/....


Aktuelle Termine:
- enertec, Leipzig: 29.-31.01.2013: Halle 4 / Stand A14
- ISH, Frankfurt am Main: 2.-16.03.2013: Halle 10.2 / Stand C94
- Hannover Messe, Hannover: 08.-12.04.2013: Halle 27

Kontakt

Sortech AG
Zscherbener Landstraße 17
D-06126 Halle (Saale)
Jacqueline Pohl
Öffentlichkeitsarbeit

Bilder

Social Media