Produktivität steigern, Kosten senken: »Erfolgreiches Softproofing im digitalen Workflow«

Workshop & Praxisbericht von Just Normlicht und VPM Druck auf dem Druckforum 2013
Proof Station Softproof (PresseBox) (Weilheim an der Teck, ) Just Normlicht, Pionier und führender Hersteller von Geräten zur visuellen Beurteilung von Farben
und Oberflächen für die grafische, fotografische, textile und automobile Industrie, wird auf dem
Druckforum 2013 (05. Februar ab 18 Uhr) aus der Praxis berichten, zum Thema: »»Erfolgreiches
Softproofing im digitalen Workflow«. Der Vortrag findet gemeinsam mit VPM Druck statt, die
seit vielen Jahren das Softproofing erfolgreich nutzen und damit ihre Produktivität steigern und
ihre Kosten senken konnten.
Das Druckforum des Verbandes Druck und Medien findet zum 35. Mal statt, vom 28. Januar bis 6.
Februar statt: Baden-Württemberg, »FILharmonie«, Filderstadt-Bernhausen, Tübinger Straße 40.

Der Vortrag: »Erfolgreiches Softproofing im digitalen Workflow – ein Bericht aus der Praxis«

Die farbverbindliche Darstellung digitaler Daten wird in der klassischen Repro bereits seit
langem genutzt. Seit der Drupa 2008 trat der Softproof seinen Siegeszug von Fotografen über
Werbeagenturen und Verlagen bis an die Druckmaschinen-Leitstände der Druckereien an.
In der konsequenten Anwendung von Softproof steckt ein erhebliches Einsparpotential einerseits
bei den Kosten wie auch bei der Verwendung umweltbelastender Materialien.
Gemeinsam mit einem Anwender präsentiert Just Normlicht auf dem Druckforum 2013 die Vorteile
eines Softproof-Workflows anhand von Beispielen aus der Praxis – auch im Zusammenhang mit
der neuen ISO 3664:2009.
Abgerundet wird der Workshop durch einen Praxisbericht des Geschäftsführers von VPM Druck
KG in Raststatt, Günter Jerger. Seit vielen Jahren setzt VPM Druck das Softproofing erfolgreich in
der Druckvorstufe und im Drucksaal ein.

Die Referenten auf dem Druckforum 2013

Die Referenten sind Günter Jerger, Geschäftsführer der VPM Druck KG in Rastatt und Abdel H.
Naji, Vertriebsleiter bei der Just Normlicht GmbH.

Anmeldunginformationen

Um eine unverbindliche Anmeldung per E-Mail (info@just.de) oder Fax (+49 7023 950430) bis
zum 31. Januar 2013 wird gebeten. Für Detailinformationen zum Druckforum 2013 siehe bitte
Webadresse unten.

Kontakt

JUST NORMLICHT GmbH
Tobelwasenweg 24
D-73235 Weilheim/Teck
Sheldon S. Nazaré
via.duct communications

Bilder

Social Media