HOTZONE setzt auf 80 GHz-Richtfunk von Bridgewave zur Übertragung von Internet- und IPTV- Services

Bridgewave Flexport80 im Einsatz, auf dem Dach des Studentenwerkes Quelle: HOTZONE (PresseBox) (Waltenhofen, ) Der Internet-Service-Provider HOTZONE aus Berlin realisierte mit 80 GHz Richtfunksystemen von Bridgewave die Anbindung von IPTV-Kopfstationen an verschiedenen Standorten des Studentenwerks Freiburg. Zum Einsatz kam hier ein neuartiges "Full-Outdoor" Richtfunksystem mit dem Bandbreiten von bis zu 2,4 Gigabit Fullduplex realisiert werden können.

Aufgrund der steigenden Bandbreite für "Triple Play" Dienste war das Studentenwerk Freiburg an einer maßgeschneiderten Lösung für die Bereitstellung von Voice-, Internetund IPTV- Diensten interessiert. "Alles aus einer Hand" konnte der Provider HOTZONE bieten, der die Vernetzung via Richtfunk realisierte. Zum Einsatz kam dabei erstmalig eine 80 GHz "Full-Outdoor" Richtfunklösung von Bridgewave. Aufgrund der Kanalbandbreite von 1000 MHz zur Übertragung von 1,2 Gigabit/s Fullduplex entschied sich HOTZONE für den Einsatz der "FlexPort80" von Bridgewave.

Bis Ende 2012 sollen etwa die Hälfte der Wohneinheiten des Studentenwerks Freiburg mit den Diensten "Internet" und "IPTV" versorgt sein. Die "FlexPort80" von Bridgewave erfüllt alle wichtigen Anforderungen und punktet dabei noch zusätzlich mit Features wie Adaptive Modulation und 256bit AES-Verschlüsselung.

"Bridgewave und unser Distributionspartner SCALCOM haben uns von A bis Z optimal bei der Umsetzung unseres Projektes unterstützt. Auch bei zukünftigen Projekten, bei denen keine günstige Glasfaserinfrastruktur bereitgestellt werden kann, bietet sich die Bridgewave-Lösung optimal für uns an", so Dr. Klaus Heck, Geschäftsführer von HOTZONE.

"HOTZONE hat sofort die Vorteile der FlexPort80 gegenüber anderen Wettbewerbssystemen im 80 GHz Band erkannt. Neben den Vorteilen in der Systemtechnik war für uns aber die enge Zusammenarbeit zwischen Hersteller/Kunde/Lieferant wichtig und das hat mit Bridgewave und HOTZONE super geklappt - vielen Dank", so Georg Skala, Vertriebsleiter der SCALCOM.

Besondere Qualität des FlexPort 80 Systems:

Bridgewave wendet als einziger 80 GHz Richtfunklieferant das sogenannte HALT- und elektromechanische Baugruppen einer beschleunigten Alterung auszusetzen, um Schwachstellen und Designfehler aufdecken zu können. Zusätzlich wird jedes FlexPort 80 System einem kurzen, intensiven Test mit Temperaturwechseln und Vibrationen unterworfen.

Über Hotzone

Hotzone ist ein bundesweit aktiver Anbieter von Triple-Play Diensten für private Haushalte. Zusätzlich zum klassischen Internetangebot per WLAN oder über vorhandene LAN- oder Telefonverdrahtung hat die Hotzone in den vergangenen Jahren auch das Angebot Fernsehen über Internet (IPTV) entwickelt und erfolgreich am Markt eingeführt. Fernsehen am Computer wird genauso unterstützt wie die Nutzung eines herkömmlichen Fernsehapparats.

Über Bridgewave

Gegründet 1999, hat sich Bridgewave Communications zum führenden Hersteller höchst zuverlässiger, kostengünstiger Hochleistungs-Wireless-Lösungen entwickelt. Das Unternehmen, mit Firmensitz in Santa Clara, Kalifornien ist global präsent mit 12.000 realisierten Systemen in mehr als 60 Ländern. Hohe Leistung, niedrigere Kosten und ausgezeichnete Sicherheit im drahtlosen Netzwerk zeichnen die Systeme aus und liefern eine überlegene Alternative zu glasfaserbasierten Lösungen, einschließlich Wireless-Backhaul- und 4G-Mobilfunknetz Anforderungen.

Kontakt

SCALCOM GmbH
Dieselstraße 3
D-87448 Waltenhofen
Jasmin Schüssel
SCALCOM GmbH

Bilder

Social Media