Parlamentarischer Staatssekretär Otto eröffnet in Dubai die Intersec 2013

(PresseBox) (Berlin, ) In Dubai wurde heute die Intersec 2013 durch Sheikh Mansoor bin Mohammed bin Rashid Al Maktoum, einen Sohn des Emirs von Dubai und Vizepräsidenten der Vereinigten Arabischen Emirate, und den Parlamentarischen Staatssekretär beim Bundesminister für Wirtschaft und Technologie Hans-Joachim Otto eröffnet. Die Intersec, die von der Messe Frankfurt GmbH organisiert wird, findet bereits zum 15. Mal statt und ist weltweit eine der führenden Messen für zivile Sicherheitstechnologien und Brandschutz.

Deutschland ist seit zehn Jahren mit einem durch das Auslandsmesseprogramm des BMWi geförderten Gemeinschaftsstand auf der Intersec vertreten. Die deutschen Unternehmen sind zahlenmäßig die am stärksten vertretenen ausländischen Aussteller. Staatssekretär Otto überzeugte sich im Rahmen eines Messerundgangs von der hohen Leistungsfähigkeit und den positiven Perspektiven der deutschen Unternehmen in diesem besonders wachstumsstarken Marktsegment.

Staatssekretär Otto hob die Bedeutung der strategischen Partnerschaft zwischen den Vereinigten Arabischen Emiraten und der Bundesrepublik Deutschland hervor. "Die Zusammenarbeit im Bereich der zivilen Sicherheitstechnologien spielt bei dieser strategischen Partnerschaft eine zunehmend wichtige Rolle."

Am Nachmittag traf sich Staatssekretär Otto in Dubai mit Repräsentanten führender deutscher Unternehmen, um deren Präsenz in der Golfregion und die Beteiligung an anstehenden Infrastrukturprojekten zu erörtern. Die Exporte der deutschen Wirtschaft in die Vereinigten Arabischen Emirate sind im ersten Halbjahr 2012 um 33 Prozent angestiegen.

Kontakt

Bundesministerium für Wirtschaft und Energie
Scharnhorststr. 34-37
D-10115 Berlin
Social Media