Memotec auf der IKA 2013 - kostenlose Kontrolle sämtlicher Reifendruckprüfer

Bereits zum 18. Mal stellt memotec Messtechnik auf der Internationalen Kartausstellung in Offenbach aus
memotec Messtechnik Messestand auf der IKA 2013 (PresseBox) (Eppingen-Elsenz, ) Bereits zum 18. Mal stellt memotec auf der Internationalen Kartausstellung in Offenbach aus. Eines der Highlights auf dem "Stand der Technik" in Halle 3 ist ein kostenloser Service für alle Besucher: memotec überprüft die Reifendruckprüfer der Messebesucher kostenlos, egal, ob es sich um digitale oder analoge Geräte handelt, unabhängig vom Hersteller.

Dazu Ulli Mesch: "Messen ist unsere Kernkompetenz. Wenn ich sehe, wie manche Messgeräte aussehen, habe ich große Zweifel daran, ob man damit überhaupt noch messen kann, oder ob die vielleicht nur schätzen. Im Motorsport ist jedoch kein Platz für Schätzerei".

In Offenbach stellt memotec einen neuen Schaltunterbrecher vor, mit dem die Rundenzeiten im Schaltkart verbessert werden können. Dieses System wird beim französischen HighTech-Spezialisten und memotec-Partner Texense gefertigt, der memotec auch mit IR-Temperatur- und Pitotsensoren beliefert. Die Besonderheit an diesem System ist die Anbindung (Versorgung, EIN, AUS) direkt über das MyChron4 sowie die einfache Programmierung der Schaltkraft und Unterbrechnungszeit ohne PC.

Im Bereich der Messtechnik gibt es eine Zusammenarbeit mit dem Münchener Unternehmen NCTEngineering. NCTE stellt Drehmomentsensoren u.a. auch für den Einsatz im Kart her und diese auf dem memotec-Stand vor. Der Drehmomentsensor erfasst das momentan am Kettenrad wirksame Drehmoment und der Datalogger zeichnet die Messwerte auf. Darüber lässt sich Auswirkung und Dimension einer Änderung an Motor, Vergaser, Zündung oder Auspuff direkt auf der Strecke erkennen.

Ansonsten gibt es die erfolgreichen AIM-Produkte der MyChron4 Familie einschließlich des aktuellen Zubehörprogramms. Alternativ zum MyChron4 wird es ein Demo-Kart zu sehen geben, das mit evo4 und G-Dash ausgestattet ist. Ein derart leistungsfähiges System kommt dann zum Einsatz, wenn die Möglichkeiten des MyChron4 (Anzahl an Messkanälen, Abtastrate) den Ansprüchen des Kunden nicht mehr gerecht werden, wie beispielsweise in den Entwicklungsabteilungen der Reifen-, Chassis- und Motorhersteller.

Wie seit etlichen Jahren wird auch 2013 Roteg Racing wieder einen Leistungsprüfstand der neuesten Entwicklungsstufe ausstellen. Memotec und sein 10-köpfiges Team erwarten Sie in Offenbach.

Kontakt

memotec GmbH
Bauwaldstrasse 1
D-75031 Eppingen-Elsenz
Thomas Mesch
Marketing
Marketing und Public Relations

Bilder

Social Media