SolidWorks bietet 3D-Software und Schulung zum Nulltarif

Sprung in die dritte Dimension
(PresseBox) (Unterhaching, ) Laut einer aktuellen Analyse des Personaldienstleisters Adecco ging die Zahl der IT-Stellenangebote gegenüber dem Vorjahr um 64,5 Prozent zurück. Auffällig ist, dass fast jede vierte zu besetzende IT-Stelle auf den Bereich Computer Aided Design/Computer Aided Manufacturing, kurz CAD/CAM, entfällt. Hier bieten sich Ingenieuren, Produktdesignern, Konstrukteuren und auch Maschinenbau-Absolventen gute Chancen – vorausgesetzt IT-Know-how und Praxiswissen stimmen. Mit dem Ziel, die Weiterbildung im Umgang mit CAD-Software zu fördern, geht SolidWorks neue Wege. Die 3D-CAD Softwareschmiede startet jetzt unter dem Namen "SolidWorks 3D-Skills" weltweit eine Initiative, die den Einstieg in die Welt des Konstruierens mit dreidimensional arbeitender Software erleichtert und stellt Teilnehmern kostenlos die Software SolidWorks Personal Edition sowie eine einführende Schulung zur Verfügung. Interessenten – ob freiberuflich oder angestellt – können sich via Internet bei SolidWorks anmelden. Die Schulungen übernehmen die Mitglieder des internationalen Fachhandelsnetzes von SolidWorks.

Richard Geiger, Country Manager der SolidWorks Deutschland GmbH, ist überzeugt, dass die 3D-Skills Initiative Wettbewerbsvorteile im CAD-Bereich bringt: "Ohne 3D geht heute in der Konstruktion buchstäblich nichts mehr. Der Umgang mit 3D-Software gehört heute zu den Schlüsselfertigkeiten von Architekten, Designern, Ingenieuren und Konstrukteuren. Weiterbildungen setzen jedoch in der Regel hohe Investitionen an Zeit und Geld voraus und sind aus diesen Gründen gerade für Freiberufler oder Angestellte in kleineren Unternehmen nur schwer realisierbar. Wir helfen, diese Barriere auf dem Weg zu einer besseren beruflichen Qualifikation abzubauen. Jetzt können sich Ingenieure und Konstrukteure über die SolidWorks Website einfach bei einem unserer Fachhändler anmelden und sofort mit 3D beginnen."

Mit der benutzerfreundlichen SolidWorks Personal Edition lassen sich schnell und problemlos 3D-Modelle von Komponenten und Baugruppen entwickeln und mit der SolidWorks eDrawings Technologie per E-Mail oder Web mit anderen Konstrukteuren austauschen. Das Spektrum der Anwendungen reicht dabei von der Taucheruhr über Kindersitze und Innenräume bis hin zur kompletten Baumaschine. Die kostenlose Lizenz ist lediglich für den persönlichen, nicht-kommerziellen Gebrauch bestimmt, ist 90 Tage gültig und bei Bedarf verlängerbar. Da die SolidWorks Personal Edition nur zum Erlernen der Software gedacht ist, lassen sich damit erstellte Modelle nicht mit der kommerziellen Version der Software nutzen. Die Software ist in elf Sprachen – darunter auch deutsch – lieferbar.

Die 3D-Skills Initiative baut auf dem Erfolg des SolidWorks Umschulungsprogramms in den USA auf, das im März 2002 ins Leben gerufen wurde und mehr als 10.000 Interessenten angesprochen hatte. Das Programmangebot enthielt eine kostenfreie Lizenz der Software SolidWorks und war sechs Monate gültig. Speziell arbeitslose Ingenieure hatten die Möglichkeit, Techniken der Volumenmodulierung zu erwerben und so ihre Chancen auf dem Arbeitsmarkt zu erhöhen. Über die erfolgreich absolvierte Weiterbildung erhielten die Teilnehmer eine in Inhalt und Umfang qualifizierte Teilnahmebestätigung.

Die Registrierung für SolidWorks 3D-Skills erfolgt unter www.solidworks.de.

Weitere Informationen:
SolidWorks Deutschland
Isabelle Reich
Inselkammerstraße 2
82008 Unterhaching (D)
phone: +49-(0)89-612956-0
fax: +49-(0)89-612-956-16
homepage: http://www.solidworks.de
mailto:reich@solidworks.de

Kontakt

SolidWorks Deutschland GmbH
Hans-Pinsel-Straße 7a
D-85540 Haar
Social Media