OSC präsentiert auf der LogiMAT 2013 das voll in SAP-ERP integrierte Staplerleitsystem

(PresseBox) (Lübeck, ) Eine der wichtigsten Anforderungen im Lagerbetrieb ist eine direkte Zuweisung der Fahraufträge an die Staplerfahrer. Hierbei ist entscheidend, dass die Fahrwege möglichst kurz sind, Doppelspiele gebildet und Leerfahrten vermieden werden. Außerdem sollten durch eine Fahrt immer mehrere Paletten gleichzeitig bewegt werden.

Das Staplerleitsystem OSC-SmartLeit bietet nun die Möglichkeit, dem Staplerfahrer direkt im SAP-ERP über das Handheld den nächsten Fahrbefehl zuzuweisen. Somit können mehrere Fahrbefehle gleichzeitig ausgeführt und wahlweise Sammelplätze angefahren werden.

Durch diese Fahrauftragszuweisung sind Ausdrucke und somit auch Fahrten zu einem Drucker überflüssig. Außerdem sortiert das System die Fahraufträge und vergibt diese an die Staplerfahrern in der Nähe. Der gerade abgeschlossene Fahrbefehl dient hierbei als Grundlage für den Standort.

Des Weiteren können bei den einzelnen Handhelds Lagerbereiche ausgeschlossen werden, wenn diese für bestimmte Staplerarten nicht befahrbar sind.

Die Durchführung der Fahraufträge wird durch Scannen des Barcodes der Palette und des Verifizierungscodes der Lagerplätze bestätigt.

Der Mitarbeiter erhält auf seinem Display über eine intuitive Menüführung eine direkte Anweisung der Aufgaben. Die Lagerleitung hat bei Bedarf die Möglichkeit, einzelne Fahrbefehle zu priorisieren. Das Customizing zur Bestimmung der Standorte und Nachbarschaften einzelner Bereiche und Lagerplätze wird übersichtlich und mit geringem Aufwand festgelegt.

Durch das voll in SAP-ERP integrierte Staplerleitsystem lässt sich die Bearbeitung von Fahraufträgen schnell, einfach und komplett digital realisieren. Im System sind alle Fahraufträge ersichtlich, und so ist auch die Verfolgung von Materialbewegungen jederzeit gewährleistet.

OSC auf der LogiMAT 2013: "Wir lassen Ihre Logistik laufen."

Kontakt

OSC AG
Fackenburger Allee 56
D-23554 Lübeck
Sabine Lang
Social Media