Beweismittel ortsunabhängig prüfen: Mobile Forensik mit MPE+ von AccessData

Forensik-Software für mobile Endgeräte mit E-Discovery-Funktionen
(PresseBox) (Frankfurt, ) Justiziare sind viel unterwegs. Dementsprechend ist das mobile Arbeiten für diesen Berufsstand immer wichtiger geworden. IT-Forensikspezialist AccessData hat darauf reagiert und die Standalone-Software Mobile Phone Examiner Plus (MPE+) zum ortsunabhängigen forensischen Arbeiten entwickelt. Justiziaren ist es damit möglich, Beweismaterial für Rechtsstreitigkeiten von Geräten wie z.B. Smartphones auf ein vorkonfiguriertes MPE+ Tablet zu übertragen und einzusehen. Wird die Software alternativ auf einem Laptop installiert, können die Daten der Geräte zur Analyse auch dort eingepflegt werden.

Die Forensik-Lösung MPE+ unterstützt über 4800 weitere Geräte. Neben den Forensik-Funktionen beinhaltet MPE+ auch Features für eine professionelle E-Discovery. Die Lösung erstellt Abbildungen zu Beweisunterlagen, die nahtlos mit dem AccessData Forensic Toolkit® (FTK®) verbunden werden können. FTK®, die Plattform für Digital Investigations, erlaubt Rechtsanwälten bzw. -abteilungen, Beweismaterial von verschiedenen Mobilgeräten mit den Beweisunterlagen auf anderen PCs auf einer einzigen Benutzeroberfläche zusammenzuführen.

Für E-Discovery gerüstet

MPE+ ermöglicht zudem Mobile Device Discovery für Litigation und erfüllt die Anforderungen für E-Discovery-Prozesse. Die Software bietet eine intuitive Benutzeroberfläche mit Visualisierungs-Tools, die die Kommunikation bzw. die Beziehungen zwischen mehreren Kontakten anzeigen. Sämtliche Bearbeitungen stellt die Nutzeroberfläche chronologisch in einer grafischen Zeitleiste dar. Die intuitive Benutzeroberfläche, verbesserte Analyse-Funktionen, einfacher Daten-Export und zuverlässige Reporting-Möglichkeiten machen MPE+ zu einem professionellen E-Discovery-Tool.

Kompatibel und funktional

MPE+ unterstützt mehr als 4800 Mobilgeräte, was bedeutet, dass Daten von 4800 Geräten eingesammelt und analysiert werden können: darunter iPhone®, iPad® sowie Android®-, Blackberry®-, Windows Mobile(TM) - und sogar Chinesische MediaTek (MTK)-Geräte. Da die Forensik-Software die Prüfung von Beweismitteln mittels Mobilgerät ermöglicht, benötigen Rechtsanwälte beispielsweise keine kostspielige Analysesoftware oder Hardware mehr. Zudem wurden Optionen zum Trennen und Filtern von Beweisunterlagen verbessert. Diese Änderung sowie ein Support für die stetigen Updates der Mobilgeräte ermöglichen genaue Analysen und vollständiges Reporting.

"MPE+ ist die einzige mobile Forensik-Lösung, die auch E-Discovery-Anforderungen gerecht wird. Die Benutzeroberfläche der Software ist intuitiv steuerbar und eignet sich daher ideal für E-Discovery-Praktizierende", erklärt Abdeslam Afras, Regional Manager Continental Europe bei AccessData. "Durch die Integration mit FTK und der Tablet-Option on top ist MPE+ eine intelligente Lösung für Nutzer mobiler Forensik, die ihre Möglichkeiten erweitern möchten."

Hinweis: Alle genannten Marken- und Produktnamen sind Eigentum der jeweiligen Markeninhaber.

Kontakt

AccessData Group
1 Bedford Street, 3rd Floor
-84042 London
Olaf Heckmann
Sprengel & Partner GmbH
Nicole Reid
AccessData Group
International Marketing Manager
Abdeslam Afras
AccessData Group
Regional Manager Continental Europe
Marius Schenkelberg
Sprengel & Partner GmbH
Social Media