Auch 2013 plant die LEGO GmbH mit dem High Performance-Hoster proIO

(PresseBox) (Frankfurt am Main / Hamburg, ) Höchste Ausfallsicherheit und Performance für höchste Ansprüche an die IT-Infrastruktur: Die LEGO GmbH ist von den High Performance Virtual Servern (HiVPS) von proIO überzeugt. Einer der bekanntesten Spielzeughersteller der Welt vertraut daher die Betreuung und Bereitstellung seiner Projekt-Server auch in 2013 weiterhin den Spezialisten des High Performance-Hosters an. "Bereits seit 2011 sorgen wir für einen reibungslosen Ablauf und die ständige Erreichbarkeit der Internet-Inhalte der LEGO GmbH. Wir freuen uns, dass wir diese Zusammenarbeit auch 2013 fortsetzen können", zeigt sich Swen Brüseke, Geschäftsführer von proIO (www.proIO.com), zufrieden.

Dabei profitiert der Spielzeughersteller nicht nur von dem ausgewiesenen Fachwissen der proIO-Experten, sondern auch von den neuesten, leistungsfähigen Technologien in der Server-Virtualisierung. Hierzu zählen mit den HiVPS die neue Generation an virtuellen Servern, die auf einer durch und durch redundanten, in hochsicheren Rechenzentren betriebenen IT-Infrastruktur aufsetzen. Jede einzelne Komponente des Virtualisierungsaufbaus ist dabei doppelt vorhanden, sodass im Falle des Ausfalls einer einzigen Komponente ihr Pendant sofort einspringt.

Das Management der High Performance Virtual Server vertraut die LEGO GmbH dabei ebenfalls den langjährig erfahrenen Spezialisten des High Performance-Hosters an. Sie übernehmen - von Updates, Konfigurationsänderungen bis hin zur Wartung - alle Administrationsprozesse und stellen so für einen der weltweit führenden Spielzeughersteller rund um die Uhr den fortlaufenden Betrieb von dessen Servern sicher.

Weitere Informationen unter www.proIO.com sowie www.hipvs.com

Kontakt

proIO GmbH
Kleyerstraße 79 - 89 / Tor 13
D-60326 Frankfurt am Main
PresseDesk
PR-Agentur

Bilder

Social Media