ASUS Server treiben den energieeffizientesten Supercomputer auf GPU-Basis an

ASUS ESC4000/FDR G2 HPC Server ermöglichen Projekt, das Platz 2 der weltweiten Green500-Liste belegt und 421,2 TFLOPS erreicht
PR ASUS ESC4000 FDR G2 as part of the SANAM supercomputer (PresseBox) (Ratingen, ) Die ESC4000/FDR G2 HPC Server von ASUS wurden für den SANAM HPC-Cluster ausgewählt, das vom Frankfurt Institute for Advanced Studies (FIAS) in Deutschland und dem Forschungszentrum King Abdulaziz City for Science and Technology (KACST) in Saudi-Arabien zur Unterstützung der Forschung auf nationaler Ebene verwendet wird. Im November 2012 belegte der SANAM-Cluster Platz 2 der weltweiten Green500-Liste, die Supercomputer nach ihrer Energieeffizienz bewertet, und ist damit einer der energieeffizientesten GPU-Supercomputer der Welt. Auf der weltweiten TOP500-Liste der Supercomputer hat er mit 421,2 TFLOPS Gesamtrechenleistung Platz 52 belegt. Der SANAM-Cluster verfügt mit seinen 210 ESC4000/FDR G2-Rechenknoten von ASUS mit 420 AMD FirePro™ S10000 GPU-Doppelmodulen sowie 420 Intel® Xeon® E5-2650 8-Kern-Prozessoren über insgesamt 38.400 Kerne.

Energieeffiziente hybride Rechenleistung

Der ESC4000/FDR G2 wurde für den Einsatz des SANAM-Supercomputers in folgenden Bereichen ausgewählt: Erdöl, Luft- und Raumfahrt, Bioinformatik, Wetterprognose sowie Simulation von chemischen Reaktionen und Partikelbewegungen. Der Server bietet aktuelle HPC Technologie mit überragender Parallelverarbeitung und besonders schneller InfiniBand™ FDR-Datenübertragung mit geringer Latenz und maximal 56 Gbit/s. Aufgrund seiner Architektur eignet er sich hervorragend für Hochleistungsberechnungen und Modellierungsanwendungen. Die gesamte ASUS ESC-Produktreihe wird bereits in den Bereichen Finanzen, Virtualisierung und Forschung eingesetzt. Mit einer hocheffizienten Dauerleistung von 2,3 GFLOPS pro Watt (2,3 Milliarden Berechnungen pro Sekunde/Watt) belegte der SANAM-Cluster im November 2012 Platz 2 der weltweiten Green500-Liste. Außerdem belegte er im November Platz 52 der TOP500-Liste, wobei er seine Leistung von 421,2 TFLOPS bei der Hälfte der Kosten vergleichbarer Großrechner auf CPU-Basis erreicht. Der SANAM-Cluster profitiert von der ESC4000/FDR G2-Hybridarchitektur, welche die Parallelverarbeitung mit CPUs und GPUs optimal nutzt.

ESC4000/FDR G2 bietet mehr Erweiterungsmöglichkeiten

Der ESC4000/FDR G2 ist ein hybrider CPU-GPU-Supercomputer/HPC-Server im 2U-Format. Sein flexibles Design bietet mehr Auswahlmöglichkeiten, da es sowohl Coprozessoren des Typs Intel® Xeon Phi™ als auch GPUs von AMD und NVIDIA® unterstützt. Es können auch zwei Prozessoren des Typs Intel® Xeon® E5-2600 eingebaut werden, zudem sind dank neun PCI Express 3.0 x16-Steckplätzen umfassende Erweiterungsmöglichkeiten gegeben. Bei der Kühlung steuern intelligente Regler die CPU- und GPU-Lüfter getrennt. Zur Erleichterung der Wartung sind alle acht 3,5"-Festplattenschächte im Hot-Swap-Design für geringere Ausfallzeiten aufgebaut. Die Energieeffizienz des ESC4000/FDR G2 beruht auch auf den beiden 80 PLUS Platinum-Netzteilen mit 1620 Watt, die mit einem Wirkungsgrad von 94 % zu den Energieeinsparungen beitragen.

Kontakt

ASUS COMPUTER GmbH
Harkortstr. 21-23
D-40880 Ratingen
Eva Bernpaintner
ASUS Deutschland

Bilder

Social Media