Öffentlichkeitsarbeit ist auch mit kleinem Budget machbar

(PresseBox) (Zell am Harmersbach, ) Selbst die beste Startup-Idee braucht Bekanntheit

Startup-Unternehmen stehen vor der Herausforderung, sich schnell bekannt zu machen und ihre Geschäftsidee, ihre Produkte und Leistungen im Markt zu etablieren. Das braucht ein ausgefeiltes Marketingkonzept, in dem die Öffentlichkeitsarbeit aus verschiedenen Gründen die Königsdisziplin darstellt. Sie ist auch mit kleinem Budget machbar, schafft über journalistische Medien Glaubwürdigkeit und über die vielfältigen Möglichkeiten der Online-PR große Reichweite und Präsenz im Internet – einer der wichtigsten Quellen im Informationsverhalten potentieller Kunden. Doch welche Themen eignen sich dafür, wie werden diese richtig umgesetzt und über welche Medien finden sie den Weg in die Öffentlichkeit?

Startup-Unternehmen sind neu und ‘noch’ unbekannt, also woher sollen mögliche Kunden wissen, dass sie genau hier ein bestimmtes Produkt oder eine Dienstleistung bekommen? Im Idealfall ist auch die Geschäftsidee eine völlig Neue. Folglich kennen potentielle Kunden ihren Nutzen daraus nicht. Sie werden noch nicht einmal aktiv von sich aus danach suchen. Selbst die beste Idee für ein Startup braucht Bekanntheit. Es muss also eine ausgefeilte Going-to-Market Strategie her.

Mehr dazu lesen Sie hier: http://www.produkt-pr-online.de/...

Kontakt

Großpietsch Produkt-PR®
Waldstraße 18
D-77736 Zell am Harmersbach
John Großpietsch
Großpietsch Produkt-PR®
GL

Bilder

Social Media