Sicherheitsfestplatte DIGITTRADE RS256: RFID-Zugriffschutz trifft auf 256-Bit-AES-Verschlüsselung, komfortable Bedienung und hohe Geschwindigkeit

RS256 (vorne) (PresseBox) (Teutschenthal, ) Anwenderfreundlichkeit und zuverlässiger Datenschutz: Die externe RFID Security-Festplatte RS256 von DIGITTRADE belegt, dass sich diese beide Eigenschaften nicht ausschließen müssen. Mit einer 256-Bit Full Disk AES Hardware-Datenverschlüsselung im XTS-Modus speichert der mobile Datenträger alle via USB an ihn übertragenen Daten nicht nur verschlüsselt, sondern kombiniert diese zugleich mit einem wirksamen RFID-Zugriffsschutz. Zugriff auf die Daten erhält nur, wer sich per RFID-Transponder der 2,5 Zoll-Festplatte als hierfür berechtigt ausweist.

"Mit der RS256 bieten wir einen handlichen sowie praktischen Datentresor für gehobene Sicherheitsansprüche von Unternehmen sowie Privatanwendern. Praktisch, weil der Anwender bei der Handhabung der RFID-Security-Festplatte nicht auf die gewohnten Vorteile herkömmlicher Festplatten verzichten muss", erklärt Manuela Gimbut, Geschäftsführerin der DIGITTRADE GmbH. Da alle Daten auf der RS256 ohne Zeitverlust noch während ihrer Übertragung ver- beziehungsweise entschlüsselt werden, arbeitet die Festplatte – die vom Betriebssystem nach Anschluss über die USB 2.0 oder USB 3.0-Schnittstelle automatisch erkannt wird – nach ihrer Entsperrung vollkommen transparent wie jeder normale Datenträger.

Zur Entsperrung der Sicherheitsfestplätte hält der Anwender lediglich den mitgelieferten RFID-Chip an das robuste, stoßfeste Alu-Gehäuse. Eine leicht verständliche Ampel-LED-Anzeige visualisiert ihm, ob der ausgeklügelte Zugriffsschutz aktiv oder inaktiv ist; der Datenzugriff demnach möglich ist oder nicht. Leuchtet die Anzeige grün, so sind die Daten auf der Festplatte optimal gegen den Zugriff durch unbefugte Dritte geschützt. Bei roter LED-Anzeige ist der Datenträger entsperrt und die Daten können ausgelesen werden.

"Die Daten werden dabei in hoher Geschwindigkeit auf die RS256 geschrieben und umgekehrt auch von dieser gelesen", verweist Manuela Gimbut auf ein weiteres Qualitätsmerkmal, das im vergangenen Jahr von den renommierten PC-Fachzeitschriften PC-Welt und Chip besonders gelobt worden war. In einer ebenfalls verfügbaren SSD-Variante erreicht die externe RFID Security-Festplatte sogar Schreibgeschwindigkeiten von bis zu 275 MB/s und Lesegeschwindigkeiten von bis zu 285 MB/s.

Wie alle Sicherheitsfestplatten von DIGITTRADE ist auch die in edlem Design gehaltene RS256 bootfähig, so dass sie unter jedem Betriebssystem eingesetzt werden kann. Somit ist es möglich, auch alle Software-Anwendungen direkt auf der externen RFID-Security-Festplatte statt auf dem PC oder dem Notebook zu speichern. Die RS256 ist zudem mit unterschiedlichsten Speicherkapazitäten – von 120 GB bis hin zu 1,5 Terabyte – verfügbar.

Weitere Informationen unter www.digittrade.de und www.youtube.com/...

Kontakt

DIGITTRADE GmbH
Ernst-Thälmann-Straße 39
D-06179 Teutschenthal
PresseDesk
PR-Agentur

Bilder

Social Media