bott setzt Wachstumskurs fort

Hersteller von Fahrzeug- und Betriebseinrichtungen verzeichnete in 2012 höchsten Umsatz in seiner Firmengeschichte und setzt auf den internationalen Ausbau seines Servicepartnerkonzepts
Fahrzeugeinbaucenter in Gaildorf, nach der Erweiterung in 2012 (PresseBox) (Gaildorf, ) Mit einem Umsatz in Höhe von 83 Mio. Euro konnte die Firmengruppe Bott in 2012, trotz des konjunkturell schwierigen Umfelds und einer Straffung des Produktprogramms, erneut ihren Wachstumskurs fortsetzen.

So wuchs die international tätige Unternehmensgruppe, die sich auf die Einrichtungen von Industriebetrieben, sowie von Montage- und Servicefahrzeugen fokussiert, um 2,5%. Dieser Erfolg der rund 670 Mitarbeiter verteilte sich gleichmäßig auf die Absatzmärkte im In- und Ausland, wobei bott 65% des Umsatzes an Kunden in Industrie und Handel außerhalb Deutschlands fakturiert.

Auch 2013 sieht der Geschäftsführer und Gesellschafter, Dr. Reinhard Wollermann-Windgasse positiv entgegen und plant mit leichtem weiterem Umsatzplus. Basis für diesen Optimismus ist das anhaltende Bedürfnis der Kunden, ihre Arbeitsprozesse kontinuierlich zu optimieren, um sich im internationalen Wettbewerb zu behaupten. Hierbei unterstützt bott mit seinen Einrichtungen bei der Umsetzung von modernen Produktions- und Intralogistikkonzepten.

Ein weiterer, strategisch wichtiger Erfolgsfaktor ist der konsequente Ausbau des bott Servicepartnernetzes im Ausland. Dieses flächendeckende Vertriebskonzept erweist sich in Deutschland, mit über 40 Partnern, seit Jahren als sehr erfolgreich. In der lokalen Nähe zum Kunden und der hohen Flexibilität der zertifizierten Partnerbetriebe, die sich auf die Planung und Gestaltung von effizienten Arbeitsplätzen in Service und Montage spezialisieren, sieht Wollermann deutliche Vorteile für den Kunden.

Kontakt

Bott GmbH & Co. KG
Bahnstraße 17
D-74405 Gaildorf
Bott GmbH & Co. KG
Marketing und Presse

Bilder

Social Media