Praxistipps von TÜV SÜD für Umsetzung der Bildungsnorm

Veranstaltungen der TÜV SÜD Management Service GmbH
(PresseBox) (München, ) Der internationale Standard DIN ISO 29990:2010 für Bildungsanbieter stellt spezifische Anforderungen an Lernprogramme und prozesse und berücksichtigt auch die Einbindung von Partnern. Bei vielen Organisationen herrscht noch Unklarheit über die Vorgaben und deren Umsetzung. Der Workshop "Bildung" der TÜV SÜD Management Service GmbH sorgt für Aufklärung. Die Workshops sind kostenlos und für alle Interessierten zugänglich, die Plätze sind jedoch begrenzt. Sie finden im März in Nürnberg, im Mai in Frankfurt und im Oktober in Chemnitz statt. Weitere Informationen und Anmeldung unter www.tuev-sued.de/kundenforum.

Diese "Bildungsnorm" richtet sich an alle Bildungsträger, die in der Aus- und Weiterbildung tätig sind und umfasst Vorgaben für Prozesse verbunden mit Anforderungen an Lehrende und an ein für Lerndienstleister passendes Managementsystem. In einem 6-stündigen Workshop erläutern Experten der TÜV SÜD Management Service die Inhalte dieser Norm sowie deren Umsetzung in der Praxis und erklären Gemeinsamkeiten und Unterschiede zwischen ISO 9001 und der DIN ISO 29990.

Die Termine konkret, Dauer jeweils 10 bis 16 Uhr:

Mittwoch, 20.03.2013 Nürnberg
Dienstag, 07.05.2013 Frankfurt am Main
Donnerstag, 17.10.2013 Chemnitz

Weitere Informationen und Anmeldung bei Alexandra Hanner, Tel.: 089 / 5791-4576, E-Mail: Alexandra.Hanner@tuev-sued.de oder im Internet unter www.tuev-sued.de/kundenforum.

Kontakt

TÜV SÜD AG
Westendstraße 199
D-80686 München
Heidi Atzler
TÜV SÜD AG
Unternehmenskommunikation ZERTIFIZIERUNG
Social Media