Jetzt: Dem Stress die Stirn bieten - mit dem Stressmanagement-Training von procise

Mit dem Stressmanagement-Training von procise gelingt es Unternehmen, rechtzeitig etwas gegen Überlastung zu tun, Krankheitskosten zu minimieren und ihren langfristigen Erfolg zu sichern
Mehr als die Hälfte aller Beschäftigten fühlen sich überlastet und leiden unter Stresssymptomen (PresseBox) (Frankfurt, ) Immer mehr Menschen leiden unter Stress. Der Zeitdruck im Job und privat nimmt zu, und mit ihm die Beschwerden. In einer Zeit, in der Fachkräftemangel herrscht und jeder ausfallende Arbeitnehmer enorme Verluste bedeutet, suchen immer mehr Unternehmen nach Möglichkeiten, die Belastung für ihre Mitarbeiter zu reduzieren und einen Ausgleich zu schaffen. Ein Stressmanagement-Training von procise hilft Unternehmen, die Symptome von Burn-out und Stress zu erkennen sowie rechtzeitig etwas dagegen zu tun.

Die Kerninhalte eines Stressmanagement-Trainings von procise:

- Über das grundlegende Verständnis von Stressfaktoren und ihre Auswirkungen lernen die Teilnehmer, Stressoren zu identifizieren, Symptome zu erkennen.
- Mithilfe effizienter Stressmanagement-Strategien, die erlernt und angewendet werden, gelingt es den Teilnehmern, Probleme zu lösen und ihre Stress-Toleranz zu erhöhen.
- Inhalte zu Kommunikation und Team-Bildung runden das Training ab.

Innerhalb von maximal zwei Tagen vermittelt procise so lösungsorientierte Methoden gegen Burn-out und Stress. Damit es Unternehmen gelingt, Krankheitskosten zu reduzieren und ihren langfristigen Erfolg zu sichern.

Laut einer aktuellen Studie der GfK klagt 'die Mehrheit der Berufstätigen (57 Prozent) über eine zu hohe Belastung im Beruf, hervorgerufen vor allem durch Zeit- und Effizienzdruck oder durch Überstunden'(1). "Die Auswirkungen sind für jeden Menschen anders und reichen von Konzentrations- und Gedächtnisschwäche, Schlaflosigkeit trotz Übermüdung über Aggressivität, Beziehungskonflikte bis zu völliger Apathie", erklärt Bjorn Beyersdorff, Geschäftsführer der procise GmbH. Und die Folgen für ein Unternehmen sind immens: Projekte dauern länger, Ziele werden nicht erreicht, die Fehlerquote erhöht sich, Mitarbeiter fallen komplett und über längere Zeit aus. Aus langem Arbeitsausfall speziell von Leistungsträgern resultieren hohe Kosten.

Datenquelle:
(1) GfK Verein (Studie: Leben & Arbeiten in Deutschland 2012)

Weitere Informationen unter: www.procise.com/

Kontakt

procise gmbh
Hanauer Landstraße 291 A
D-60314 Frankfurt
Aurore Hartmann
Marketing

Bilder

Social Media