Neujahrsempfang des Deutsch-Asiatischen Wirtschaftskreises am 25. Februar 2013 in Frankfurt am Main

Hochkarätige Wirtschaftskonferenz mit Ausstellungsständen
(PresseBox) (Frankfurt / München, ) Der traditionelle Neujahrsempfang des Deutsch-Asiatischen Wirtschaftskreises e.V. (DAW) mit seinen mehr als 1.000 Gästen ist inzwischen eine der wichtigen Plattformen aller Branchen, die Beziehungen zu Asien unterhalten oder aufbauen möchten. Damit Traditionen lebendig bleiben, müssen sie sich weiterentwickeln. Deshalb bereichert der DAW den Empfang am 25. Februar 2013 erstmals mit einem ganztägigen Wirtschaftsforum, zu dem bereits zahlreiche hochkarätige Redner aus Asien und Europa zugesagt haben.

Die Gäste des Neujahrsempfangs des DAW kommen traditionell aus dem gesamten Bundesgebiet sowie aus den asiatischen Ländern. In diesem Jahr erwartet sie nicht nur das bekannte Abendevent, um wichtige geschäftliche Kontakte zu asiatischen Partnern und Branchenkollegen zu knüpfen. Im neuen Asia-Pacific-Forum des DAW erhalten sie einen tiefen Einblick in die wirtschaftlichen Beziehungen zwischen Europa und Asien und erfahren, wie diese noch verbessert werden können (Panel A: "Deepening of economic relations between Europe and Asia"). Im weiteren Programmverlauf folgt ein fundierter Ausblick in die Zukunft der europäisch-asiatischen Kooperationen (Panel B: "Outlook to the economic and political cooperation between Europe and Asia"). Dafür werden unter anderem der Handelsminister der Republik Indonesien, Gita Irawan Wirjawan, sowie seine Amtskollegen aus Vietnam, Dr. Vu Huy Hoang, und Sri Lanka, Rishad Bathiudeen, auf dem Podium erwartet.

Die Region Asien-Pazifik ist für viele deutsche Unternehmen einer der spannendsten Wirtschaftsräume. Zukunftsweisende Industriezweige wie Automobil, IT, Pharmazie oder Solarenergie konnten sich dort etablieren. Deutsche Global Player, aber auch der Mittelstand haben das erkannt und investieren in der Region. Für sie bietet das Forum die Gelegenheit, sich bei Präsentationen der einzelnen Länder konkret über Kooperationsmöglichkeiten zu informieren. In Matchmaking-Sitzungen können deutsche und asiatische Firmen erste wertvolle Kontakte knüpfen. Hierbei übernimmt der DAW die Koordination.

Informationen zum Neujahrsempfang sowie zu Aussteller-Konditionen unter:
Telefon: +49-89-3090-488-32 oder
Email: presse@inline-sales.net

Kontakt

Inline Sales GmbH
Konrad-Adenauer-Strasse 24
D-35415 Pohlheim
Sebastian Naumann
Presseabteilung

Bilder

Social Media