SAGA implementiert zentralen Portalzugriff auf Großrechneranwendungen für das österreichische Finanzministerium

14.000 Mitarbeiter der österreichischen Finanzverwaltung sollen künftig über das Internet auf wichtige Großrechneranwendungen zugreifen / Teil der E-Government-Strategie
(PresseBox) (Alzey, ) Die SAGA D.C., ein unabhängiges Beratungs- und Entwicklungsunternehmen mit Schwerpunkt auf Systemintegration für IBM AS/400 iSeries und Mainframe, meldet einen Auftrag der Bundesrechenzentrum GmbH zur Implementierung einer Web-to-host-Verbindung für das Finanzministerium in deren Finanzportal. Landesweit werden künftig rund 14.000 Mitarbeiter der Finanzverwaltung und zusätzlich etwa 4.000 Mitarbeiter anderer Bundesbehörden per Browser über das Internet-Portal mit nur einer zentralen Anmeldung von beliebiger Stelle auf Anwendungen zugreifen können, die auf IBM-Großrechnern residieren. Technischer Betreiber dieses Portals ist die Bundesrechenzentrum GmbH, der zentrale IT-Dienstleister der österreichischen Bundesverwaltung. Der nach erfolgter Ausschreibung erteilte Auftrag hat ein Volumen von knapp 700.000 Euro. Im Anschluss an die derzeit erfolgende Implementierung beabsichtigt das Finanzministerium einen Testlauf mit ausgewählten Nutzern. Danach ist der phasenweise Rollout geplant mit dem Ziel, allen Benutzern in der Finanzverwaltung möglichst rasch den Browser-Zugriff auf die benötigten Anwendungen zu ermöglichen.

Die Webanbindung der Finanzverwaltung an die Großrechnerwelt im Bundesrechenzentrum erfolgt mit Hilfe der Hostintegrationssoftware WebConnect. In technischer Sicht beinhaltet die Lösung neben Single-Sign-On-(SSO) Zugriff und hochsicherer SSL-Verschlüsselung die Umsetzung (GUIfizierung) des klassischen Erscheinungsbilds der vorhandenen 3270-Anwendungen in eine grafische Oberfläche.

Hinzu kommt eine Funktionalität für Lastverteilung (Load Balancing), deren Kernkomponente eine von SAGA entwickelte Software mit der Bezeichnung „SAGA.M7“ ist. Diese Load Balancing-Komponente ist erforderlich, um die Lösung für die Masse der rund 14.000 Nutzer auf verschiedenen Plattformen hochverfügbar und entsprechend ausfallsicher zu machen.

Portalzugriff bringt eine Reihe von Vorteilen
Als wichtige Vorteile der Portal-Zugriffslösung nennt Michael Wickenhauser, Produktveranwortlicher der „Portal Austria Services“ der Bundesrechenzentrum GmbH, neben Kostenersparnis und flexiblem Browser-Zugriff, der insbesondere mobilen Anwendern und Teleworkern zugute komme, den Sicherheitsgewinn durch Schaffung einer elementaren Sicherheitsschnittstelle über das Portal.

Weitere Vorteile verspricht er sich vom Ergonomiegewinn der Nutzer, die einfach und bequem auf ihr spezielles Anwendungsmenü zugreifen können, ohne sich unzählige Adressen und Passwörter merken zu müssen. Auch der Gewinn in der Administrierung sei nicht trivial, zumal neue Mitarbeiter quasi per Knopfdruck anmeldbar und ausscheidende Mitarbeiter ebenso einfach abmeldbar seien.

E-Government als leitende Strategie
Die aktuell realisierte Lösung ist Teil einer Gesamtstrategie des Finanzministeriums, die vorsieht, dass alle künftigen IT-Entwicklungen webportal-integriert verlaufen sollen.

Mag. Harald Neumann, für die Bereiche Anwendungen und IT-Infrastruktur zuständiger Geschäftsführer der Bundesrechenzentrum GmbH, deutet diese Entscheidung vor dem Hintergrund eines massiven Trends in der Verwaltung hin zum fallbezogen arbeitenden Sachbearbeiter: „Diese fallbezogene Arbeitsweise impliziert, dass der Sachbearbeiter künftig auf immer mehr unterschiedliche Anwendungen zugreifen muss, um einen konkreten Vorgang zu bearbeiten. Insofern wird es notwendig sein, einen Sachbearbeiter für eine steigende Zahl von IT-Anwendungen zu berechtigen. Die von uns eingesetzte Portaltechnologie ist dafür ideal geeignet.“

Weitere Informationen:
SAGA D.C. Management
Consulting & Software
Development GmbH
Jochen Grotepaß
Mainzer Straße 5
55232 Alzey
Tel. 0 67 31- 94 28 0
Fax. 0 67 31 - 94 28 26
www.sagadc.de

Public Relations
Girgis & Schumacher GmbH
Magdeburger Str. 78a
55218 Ingelheim
Tel.: 06132 - 433218
Fax: 06132 - 7135799

Kontakt

SAGA D.C. GmbH
Unionstrasse 5
D-67657 Kaiserslautern
Social Media