Helvetia Garantieplan noch flexibler

(PresseBox) (Basel, ) Die anteilgebundene Lebensversicherung mit Kapitalschutz von Helvetia wird um eine bedeutende Wahlmöglichkeit erweitert: In Zusammenarbeit mit Raiffeisen und EFG Financial Products bietet Helvetia ihren Kunden neu eine zusätzliche Anlagevariante für den Garantieteil der beliebten Vorsorgelösung.

Damit kommt Helvetia dem wachsenden Bedürfnis nach sicheren Vorsorgelösungen mit flexiblen Gestaltungsmöglichkeiten und attraktiven Renditeaussichten einen weiteren, wesentlichen Schritt entgegen.

Mit dem Garantieplan lancierte Helvetia vor zwei Jahren ein Lebensversicherungsprodukt, das im Unterschied zu herkömmlichen Vorsorgelösungen verschiedenste Chancen anbietet:
  • Wahl zwischen Garantieprofil «konservativ» mit hoher Garantie, dafür eingeschränkter Renditemöglichkeit und Garantieprofil «dynamisch» mit tieferer Kapitalgarantie, dafür erhöhter Chance auf Überrenditen;
  • Automatische Sicherung von erzielten Gewinnen und systematische Umschichtung gegen Vertragsende zur Erhöhung des Garantiekapitals;
  • Individuelle Gewinnabsicherung, mit welcher die erzielten Erträge jederzeit auf Kundenwunsch hin gesichert werden;
  • Zinschance bei periodischer Finanzierung: Kunden profitieren von einer positiven Zinsentwicklung, sind aber gegen sinkende Zinsen abgesichert:
  • Gestaltungsmöglichkeiten wie wählbares Todesfallkapital, Sparversicherung, Kinderversicherung und Prämienbefreiung;
  • Vorsorge in der gebundenen oder freien Vorsorge inklusive Möglichkeit eines Säulenwechsels von 3a nach 3b und zurück.
Mit diesen und zahlreichen weiteren Optionen lässt sich der Helvetia Garantieplan passgenau auf die jeweiligen Bedürfnisse der einzelnen Kunden zuschneiden.

Konnten die Kunden bisher bereits je nach Risikoappetit zwischen verschiedenen Garantieprofilen auswählen, so steht ihnen jetzt als festverzinsliche Anlage – neben den pfandbesicherten Obligationenzertifikaten des Finanzdienstleisters EFG Financial Products – eine Variante mit Termingeldanlagen bei der Kooperationspartnerin Raiffeisen Schweiz zur Verfügung.

Die Chancen auf eine Zusatzrendite ergeben sich aus der breit diversifizierten Anlagestrategie «World Strategy Plus», welche ebenfalls von EFG Financial Products als pfandbesichertes Zertifikat emittiert wird.

Reto Keller, Leiter Marktbereich Private Vorsorge von Helvetia Schweiz ist überzeugt: «Dank den erfolgreichen Beziehungen zu unseren Partnern ist Helvetia in der Lage, die Helvetia Garantieplan Produktfamilie um eine attraktive Variante zu erweitern. Wir sind überzeugt, unseren Kunden damit ein einzigartiges Produktangebot machen zu können, das gerade im gegenwärtigen Zinsumfeld interessante Renditechancen eröffnet.»

Haftungsausschluss bezüglich zukunftsgerichteter Aussagen

Dieses Dokument wurde von der Helvetia Gruppe erstellt und darf vom Empfänger ohne die Zustimmung der Helvetia Gruppe weder kopiert noch abgeändert, angeboten, verkauft oder sonstwie an Drittpersonen abgegeben werden. Es wurden alle zumutbaren Anstrengungen unternommen, um sicherzustellen, dass die hier dargelegten Sachverhalte richtig und alle hier enthaltenen Meinungen fair und angemessen sind. Informationen und Zahlenangaben aus externen Quellen dürfen nicht als von der Helvetia Gruppe für richtig befunden oder bestätigt verstanden werden. Weder die Helvetia Gruppe als solche noch ihre Organe, leitenden Angestellten, Mitarbeiter und Berater oder sonstige Personen haften für Verluste, die mittelbar oder unmittelbar aus der Nutzung dieser Informationen erwachsen. Die in diesem Dokument dargelegten Fakten und Informationen sind möglichst aktuell, können sich aber in der Zukunft ändern. Sowohl die Helvetia Gruppe als solche als auch ihre Organe, leitenden Angestellten, Mitarbeiter und Berater oder sonstige Personen lehnen jede ausdrückliche oder implizite Haftung oder Gewähr für die Richtigkeit oder Vollständigkeit der in diesem Dokument enthaltenen Informationen ab.

Dieses Dokument kann Prognosen oder andere zukunftsgerichtete Aussagen im Zusammenhang mit der Helvetia Gruppe enthalten, die naturgemäss mit allgemeinen wie auch spezifischen Risiken und Unsicherheiten verbunden sind, und es besteht die Gefahr, dass sich die Prognosen, Voraussagen, Pläne und anderen expliziten oder impliziten Inhalte zukunftsgerichteter Aussagen als unzutreffend herausstellen. Wir machen darauf aufmerksam, dass eine Reihe wichtiger Faktoren dazu beitragen kann, dass die tatsächlichen Ergebnisse in hohem Masse von den Plänen, Zielsetzungen, Erwartungen, Schätzungen und Absichten, die in solchen zukunftsgerichteten Aussagen zum Ausdruck kommen, abweichen. Zu diesen Faktoren gehören: (1) Änderungen der allgemeinen Wirtschaftslage namentlich auf den Märkten, auf denen wir tätig sind, (2) Entwicklung der Finanzmärkte, (3) Zinssatzänderungen, (4) Wechselkursfluktuationen, (5) Änderungen der Gesetze und Verordnungen einschliesslich der Rechnungslegungsgrundsätze und Bilanzierungspraktiken, (6) Risiken in Verbindung mit der Umsetzung unserer Geschäftsstrategien, (7) Häufigkeit, Umfang und allgemeine Entwicklung der Versicherungsfälle, (8) Sterblichkeits- und Morbiditätsrate sowie (9) Erneuerungs- und Verfallsraten von Policen. In diesem Zusammenhang weisen wir darauf hin, dass die vorstehende Liste wichtiger Faktoren nicht vollständig ist. Bei der Bewertung zukunftsgerichteter Aussagen sollten Sie daher die genannten Faktoren und andere Ungewissheiten sorgfältig prüfen. Alle zukunftsgerichteten Aussagen gründen auf Informationen, die der Helvetia Gruppe am Tag ihrer Veröffentlichung zur Verfügung standen; die Helvetia Gruppe ist nur dann zur Aktualisierung dieser Aussagen verpflichtet, wenn die geltenden Gesetze dies verlangen.

Zweck dieses Dokuments ist es, die Öffentlichkeit über das Lebensversicherungsprodukt Garantieplan der Helvetia Versicherungen zu informieren. Dieses Dokument stellt weder ein Angebot noch eine Aufforderung zum Umtausch, Kauf oder zur Zeichnung von Wertpapieren, noch einen Emissionsprospekt im Sinne von Art. 652 a des Schweizerischen Obligationenrechts oder einen Kotierungsprospekt gemäss dem Kotierungsreglement der SIX Swiss Exchange dar. Nimmt die Helvetia Gruppe in Zukunft eine oder mehrere Kapitalerhöhungen vor, sollten die Anleger ihre Entscheidung zum Kauf oder zur Zeichnung neuer Aktien oder sonstiger Wertpapiere ausschliesslich auf der Grundlage des massgeblichen Emissionsprospekts treffen. Dieses Dokument ist ebenfalls in englischer, französischer und italienischer Sprache erhältlich. Verbindlich ist die deutsche Fassung.

Kontakt

Helvetia Versicherungen
St. Alban-Anlage 26
CH-4002 Basel
Hansjörg Ryser
Mediensprecher Schweiz
Social Media