Von grünen Prozessen hin zu grünen Produkten

WEG untermauert sein Engagement für Energieeffizienz, indem es eine große Bandbreite an Lösungen aufzeigt, mit deren Hilfe Kunden ihre Profitabilität verbessern können, und selbst auf ressourcenschonende Fertigungsprozesse setzt
Von grünen Prozessen zu grünen Produkten (PresseBox) (Kerpen-Türnich, ) Auf der diesjährigen Hannover Messe hat WEG, ein weltweit führender Anbieter in der Antriebstechnik, die volle Bandbreite an Lösungen, mit deren Hilfe Hersteller die Energieeffizienz ihrer Anlagen und Prozesse verbessern und ihre Betriebskosten senken können, präsentiert. Energieeffizienz ist für WEG mehr als "ökologische Schönfärberei", sondern vielmehr ein ernstzunehmender "öko-nomischer Faktor" - mit klarem Fokus auf die positiven Effekte, die der Nachhaltigkeitsgedanke auf die Profitabilität eines Unternehmens haben kann.

Nach der Einführung der kompletten W22-Baureihe der Super-Premium-Standardinduktionsmotoren im vergangenen Jahr, die bereits den noch nicht verabschiedeten IE4-Standards entsprechen, bereitet WEG jetzt die Entwicklung der nächsten Motorengeneration vor, die dann den zu erwartenden IE5-Anforderungen entsprechen sollen. Als einer der wichtigsten Akteure und treibenden Kräfte in der Entwicklung energieeffizienter Antriebslösungen ist das Unternehmen optimal aufgestellt, um alle aktuellen Marktanforderungen zu erfüllen und seinen Kunden die volle Wahlfreiheit zu geben: sich entweder mit einem hoch leistungsfähigen W22-IE2-Motor, der für einen Betrieb in Verbindung mit den innovativen Frequenzumrichtern der CFW-Baureihe konzipiert ist, oder sich für einen W22-IE3-Motor zu entscheiden, oder aber mit der IE4-Version des W22 sogar noch einen Schritt weiter zu gehen, um zu einem erschwinglichen Preis maximale Energieeinsparungen zu erzielen.

Aktuell sind Motoren für circa 40 % des weltweiten Gesamtenergieverbrauchs und für 70 % des industriellen Energieverbrauchs verantwortlich. Deshalb sollten sie besondere Beachtung finden, wenn es um mögliche Energieeinsparungen geht. Werksleiter und Ingenieure sollten dabei aber immer den gesamten Antriebsstrang im Blick haben, von den mechanischen Bauteilen und Getrieben über die elektrischen Motoren und Antriebe bis hin zu den Steuerungs- und Automatisierungskomponenten, damit das System als Ganzes optimal funktioniert.

WEG ist eines der wenigen Unternehmen auf dem internationalen Markt, das alle diese Komponenten selbst entwickelt, fertigt und prüft. Das Unternehmen kann deshalb maßgeschneiderte und energieeffiziente Lösungen anbieten, die optimal an die kundenspezifischen Bedürfnisse angepasst sind - von Nieder- über Mittel- bis hin zu Hochspannungsanwendungen. Zu den Produkthighlights auf der Hannover Messe zählten sowohl die Universal-Frequenzumrichter der CFW500-Baureihe als auch die neuen Umrichter CFW501, die speziell für HLK-Anwendungen konzipiert sind. WEG stellte außerdem sein Angebot an Niederspannungsschaltgeräten vor, zu denen zum Beispiel elektronische Hochgeschwindigkeitssicherungen gehören, die auch für den Einsatz in Verbindung mit dem CFW501 ausgelegt sind. Ergänzt werden diese elektrischen Produkte durch die hochwertigen Getriebe und Getriebemotoren von Watt Drive.

Was Nachhaltigkeit und CO2-Ausstoß betrifft, sind energieeffiziente Produkte und Lösungen nur ein Teil der Lösung. Der andere Teil ist die Art und Weise, wie diese Produkte hergestellt werden. WEG fühlt sich zu beidem verpflichtet und hat sich zum Ziel gesetzt, stets alle geltenden gesetzlichen Bestimmungen zu erfüllen: In Brasilien ist WEG das erste Unternehmen in der Elektronikbranche, das eine Empfehlung für die Zertifizierung entsprechend dem Energieeffizienz-Standard ISO 50.001:2011 erhalten hat. Darüber hinaus erfüllt WEG den Umweltmanagement-Standard ISO 14001:2004 und verfügt über eine entsprechende Zertifizierung. Als vertikal strukturierter Hersteller führt WEG die meisten Prozesse selbst durch: das Unternehmen hat eigene Gießereien und Produktionsstätten für unter anderem elektrische Kupferdrähte oder Pulver- und Flüssiglack. Rohstoffe werden zugekauft, aber WEG verwertet die eigenen Materialien in internen Recycling-Anlagen wieder. Damit kann WEG nicht nur flexibel auf Kundenanforderungen reagieren, sondern auch effizient und nachhaltig wirtschaften.

"Unternehmen stehen heute unter wachsendem Druck, ihren CO2-Ausstoß zu minimieren und ihre Kosten zu senken. Unsere energieeffizienten Technologien, wie beispielsweise die W22-Elektromotoren, können entscheidend dazu beitragen, dass unsere Kunden beide Ziele erreichen", meint Marek Lukaszczyk, Marketing Manager Europa bei WEG. "Gleichzeitig erleben wir als fast CO2-neutral operierendes Unternehmen, welche immensen Vorteile unser Engagement für mehr Nachhaltigkeit auch für uns selbst haben kann."

Weitere Informationen zu nachhaltigen und energieeffizienten Produkten von WEG finden Sie unter www.weg.net

Kontakt

WEG Germany GmbH
Geigerstr. 7
D-50169 Kerpen-Türnich
Jürgen Ponweiser
WEG GERMANY GmbH, Watt Drive Antriebstechnik GmbH
Marketingleiter
Mark Herten
Technical Publicity
Account Manager Presseagentur

Bilder

Social Media