Saxoprint führt farbverbindlichen Proof ein

Kunden können den Farbdruck ab sofort verbindlich einschätzen
Saxoprint führt farbverbindlichen Proof ein (PresseBox) (Dresden, ) Nachdem die Onlinedruckerei Saxoprint in den vergangenen Monaten Produkte wie Prospekte oder Schreibblöcke neu eingeführt hat, folgen nun verschiedene Services für die Kunden. Mit der Einführung des farbverbindlichen Proofs kann sich der Kunde ab sofort vor dem Druck von dem Farbergebnis überzeugen. Anders als beim optional auswählbaren Korrekturabzug, bei dem nach Dateneingang ein Abzug im Digitaldruck und auf Bilderdruckpapier erstellt und an die Adresse des Kunden geschickt wird, erfolgt beim farbverbindlichen Proof der Druck der Farbe wie sie angelegt wurde. Somit kann sich der Kunde, falls er nicht sicher ist wie die angelegte Farbe wirkt, vor dem Druck der gesamten Auflage ein Bild machen. Weiterhin kann der Text des Druckproduktes nochmals geprüft werden. Ist der Kunde mit etwas nicht zufrieden, kann somit bereits vor dem Produktionsprozess nachgebessert werden. Da der Proof per Post an den Kunden verschickt wird, empfiehlt sich dieser Service jedoch nicht bei zeitkritischen Aufträgen. Des Weiteren ist der Proof nur für eine Testseite möglich. Bestellbar sind dabei die Vorder- und/oder Rückseite und bei Broschüren die Titelseite. Bei HKS-Farben, Pantonefarben, Neonpapier und Prospekten ist jedoch kein Proof möglich. Produkte, welche das Format DIN A3 übersteigen werden auf DIN A3 skaliert. Mit diesem neuen Service bietet die Onlinedruckerei ihren Kunden noch mehr Möglichkeiten sich im Voraus von der Qualität zu überzeugen.

Kontakt

SAXOPRINT GmbH
Enderstr. 92c
D-01277 Dresden
Lisa Neugebauer
Saxoprint GmbH
Pressekontakt

Bilder

Social Media