Warten auf die Zahlen von Apple

(PresseBox) (Frankfurt am Main, ) "So richtig spannend wird es heute erst mit den Quartalszahlen von Apple, die am Abend veröffentlicht werden. Gestern enttäuschten allerdings die US-Daten zu den Verkäufen bestehender Häuser und auch der Zuwachs im Vormonat ist schwächer ausgefallen als zuvor gemeldet. Dennoch drehte der Markt bis zum Handelsschluss ins Plus, weil bereits auf Apple geschaut wird. Die Aktie hat das Potenzial kräftig zu überraschen, wie sie es in zahlreichen Vorquartalen bereits unter Beweis gestellt hat. Daher hängt vieles an Apple und auch der CeFDex Sentiment-Index zeigt eine klare Mehrheit der Long-Positionen in der Aktie und spiegelt dieses Vertrauen wider. Auch die EZB hat für eine positivere Stimmung am Markt gesorgt, indem sie die Spekulation auf eine Zinssenkung im Euroraum angefacht hat. Der Euro notiert allerdings kaum verändert gegenüber dem US-Dollar, weil die Konjunkturdaten aus den USA schwach ausfielen. Beim Goldpreis wurden Long-Positionen nach der Kurserholung wieder leicht aufgebaut. Die Mehrheit der Anleger hat nach dem starken Ausverkauf am Goldmarkt mit einer technischen Gegenbewegung gerechnet."

Hartmut Schneider,Marktanalyst

Nähere Informationen entnehmen Sie bitte der Anlage.

Kontakt

CeFDex AG
Bockenheimer Anlage 46
D-60322 Frankfurt am Main
Social Media