Cincom Smalltalk als Brücke zwischen .NET und J2EE

(PresseBox) () Schwalbach/Ts., 05. August 2002
Cincom Systems kündigt an, dass die Cincom Smalltalk Summer 2002 Edition in der kommerziellen Version jetzt weltweit zur Verfügung steht. Cincom Smalltalk ist Cincom’s hochproduktive Softwareentwicklungs- und Serverumgebung für Client/Server- und Web-Anwendungen. Das aktuelle Release besteht aus dem Bündel aus VisualWorks® 7.0 und ObjectStudio® 6.7.
Das Release VisualWorks 7.0 bietet eine Reihe von neuen Features sowie weiterentwickelte Komponenten, z. B. Web Toolkit, Net Clients, Opentalk. Ab sofort enthält VisualWorks als Standardbrowser den Refactoring-Browser von The Refactory, Inc. Durch enge Zusammenarbeit zwischen Cincom und The Refactory werden den Kunden damit weiter optimierte Tools standardmäßig geliefert.
Neuerungen in VisualWorks 7.0 verkörpern eine weitreichende neue Richtung für Smalltalk und eröffnen Smalltalk-Nutzern eine interessante Flexibilität:
VisualWorks unterstützt zum einen alle wesentlichen Internetprotokolle einschließlich SOAP und WSDL sowie Interoperabilitätsstandards, wie SNMP und ASN1. Dadurch lassen sich Smalltalk-Anwendungen nahtlos in bestehende Firmen-IT-Infrastrukturen einbinden. Insbesondere IT-Dienstleister, die bei ihren Kunden verschiedene Anwendungen aus verschiedenen Quellen integrieren, gewinnen mit VisualWorks 7.0 erheblich an Flexibilität.
Zudem bietet sich diese Smalltalk-Generation als „Brücke“ an, die konkurrierenden Standards .NET und J2EE miteinander zu verbinden. Diese beiden Systeme lassen sich nicht einfach integrieren. VisualWorks stellt hier mit CORBA-Unterstützung für J2EE, Web-Services-Unterstützung für .NET und COM-Unterstützung für Windows-Legacy-Anwendungen eine einzigartige Integrationsplattform dar. Dank der Unterstützung der Web-Services-Technologien können Entwickler mit VisualWorks auch auf transparente Weise mit entfernten Diensten zusammenarbeiten bzw. in Smalltalk implementierte Dienste anderen verfügbar machen.
Die Anwendung der Web-Toolkit-Technologie von VisualWorks setzt darüber hinaus keine Smalltalk-Kenntnisse voraus: diese Technologie steht somit allen Web-Entwicklern und Web-Designern zur effizienten Erstellung von Web-Seiten offen.
Die Basis-Bibliotheken von ObjectStudio, der auf Windows-Plattformen spezialisierten Entwicklungsumgebung, unterstützen im neuesten Release 6.7 jetzt den ANSI-Smalltalk-Standard. ObjectStudio ist nun auch bei Windows XP einsatzfähig. Darüber hinaus setzte Cincom Kundenanregungen in mehr als 80 Fällen durch Produktänderungen und –erweiterungen um. Erhebliche Entwickler-Kapazitäten investiert Cincom in ein Projekt, die virtuelle Maschine von VisualWorks nach ObjectStudio zu portieren. Laut Cincom's Planung soll deren erstes Release mit der Cincom Smalltalk Spring 2003 Edition ausgeliefert werden. Für ObjectStudio-Anwender wird sich damit die Performanz deutlich erhöhen.
____________________________________________________________
Cincom Smalltalk ist eine objektorientierte Entwicklungs- und Serverumgebung für binärportable geschäftskritische Anwendungen in Form von skalierbaren Internet-, Intranet- und Client/Server-Systemen. Cincom Smalltalk bietet wesentliche Produktivitätsvorteile bei der Erstellung von Software sowie bei der Weiterentwicklung und Pflege von laufenden Anwendungen. Dadurch können Unternehmen ihre Software schnell einsatzfähig machen (kurze „Time-to-Market“) und diesen Wettbewerbsvorteil auch bei sich rasant ändernden Anforderungen der Märkte bewahren. Cincom Smalltalk besteht aus den Entwicklungsumgebungen VisualWorks und ObjectStudio sowie dem Internet-Anwendungsserver VisualWave. Software-Ingenieure können bei der Entwicklung von interaktiven Internet-Anwendungen die Tools ihrer Wahl für Front-End-Gestaltung, Datenhaltung und Web-Server mit der Mächtigkeit und Flexibilität von Cincom Smalltalk am Back-End kombinieren. Weitere Informationen zu Cincom Smalltalk finden Sie auf unserer Homepage unter http://www.cincom.com/....

Cincom: Cincom Systems, Inc. (Cincinnati, Ohio/USA), bietet Softwarelösungen und Services zum Management von Geschäftsbeziehungen durch anpassungsfähige E-Business-Informationssysteme an. Das Unternehmen entwickelt, vermarktet und unterstützt insbesondere Software zur Anwendungsentwicklung, Datenhaltung, Dokumentenmanagement, Expertensysteme für den Vertrieb und Customer Relationship Management (CRM). Über 5.000 Kunden in 93 Ländern weltweit nutzen Cincom-Softwarelösungen. Die Cincom Systems GmbH & Co. oHG ist das deutsche Tochterunternehmen von Cincom Systems, Inc.

Weitere Informationen:
Cincom Systems GmbH & Co. OHG
Am Kronberger Hang 4, 65824 Schwalbach/Ts.
Tel. 06196/9003-0, Fax 06196/9003-270
Internet: http://www.cincom.com
Pressekontakt:
Cincom Systems: Dr. Monika Laurent
Tel.: 06196/9003-110, Fax -103
EMail: mlaurent@cincom.com

Kontakt

Cincom Systems GmbH & Co. OHG
Am Kronberger Hang 4
D-65824 Schwalbach
Social Media