Schaeffler AG platziert Anleihen im Gegenwert von rund 1,25 Milliarden Euro

Emission mehrfach überzeichnet / Volumen von einer Milliarde Euro auf 1,25 Milliarden Euro aufgestockt / Zwei Tranchen mit Laufzeiten von fünf und acht Jahren in Euro und US-Dollar / Erlöse werden zur Rückzahlung von Bankverbindlichkeiten verwendet
(PresseBox) (Herzogenaurach, ) Die Schaeffler AG hat heute Anleihen mit einem Gesamtvolumen von 1,25 Milliarden Euro erfolgreich platziert. Die Anleihen waren mehrfach überzeichnet. Angesichts der enormen Nachfrage wurde das Emissionsvolumen von ursprünglich einer Milliarde Euro um 250 Millionen Euro aufgestockt.

Platziert wurden jeweils eine Euro- und eine Dollar-Tranche. Die Euro-Tranche über insgesamt 600 Millionen Euro hat eine Laufzeit von fünf Jahren und wird mit 4,25 Prozent verzinst. Die Dollar-Tranche über insgesamt 850 Millionen US-Dollar hat eine Laufzeit von acht Jahren und wird mit 4,75 Prozent verzinst.

Klaus Rosenfeld, Finanzvorstand der Schaeffler AG, sagte: "Die Nachfrage der Investoren nach den Anleihen war außerordentlich hoch. Wir konnten uns zu deutlich niedrigeren Konditionen als im letzten Jahr refinanzieren. Dabei kam uns zugute, dass wir uns nachhaltig Zugang sowohl zum US- als auch zum europäischen Kapitalmarkt erarbeitet haben. Der Erfolg der Anleiheemission ist ein Beweis für das Vertrauen, das der Kapitalmarkt der Schaeffler Gruppe entgegenbringt."

Die Anleihen werden von der Schaeffler Finance B.V., Niederlande, begeben und von der Schaeffler AG sowie ausgewählten Tochtergesellschaften garantiert. Sie sollen in den Freiverkehr der Luxemburger Wertpapierbörse eingeführt werden. Die Rating-Einschätzungen für die neuen Hochzinsanleihen betragen B+ von Standard & Poor's bzw. Ba3 von Moody's.

Joint Bookrunners für die Begebung der Anleihen waren Barclays, Bayern LB, BNP Paribas, Citigroup, Commerzbank, Deutsche Bank, HSBC, J.P. Morgan, LBBW und UniCredit. Koordinierende Banken waren Barclays für die Euro-Tranche und Citigroup für die US-Dollar Tranche.

Mit den neuen Hochzinsanleihen wird ein Teil der bestehenden Bankkredite vorzeitig getilgt. Das verbleibende Kreditvolumen wird zu verbesserten Konditionen bei gleichzeitiger Verlängerung der Laufzeiten refinanziert. Durch diese Maßnahmen werden das Fälligkeitsprofil der Finanzverbindlichkeiten deutlich verbessert und die Fremdkapitalkosten des Unternehmens weiter reduziert.

Wichtiger Hinweis

The securities referred to herein will not be registered under the U.S. Securities Act of 1933, as amended (the "U.S. Securities Act"), or any U.S. State security laws and may not be offered or sold in the United States absent registration or an applicable exemption from the registration requirements of the U.S. Securities Act. Diese Bekanntmachung stellt weder ein Angebot zum Verkauf noch eine Aufforderung zur Abgabe eines Kaufangebotes von Wertpapieren in den Vereinigten Staaten von Amerika, in Australien, Kanada, Japan oder anderen Jurisdiktionen, in denen ein Angebot gesetzlichen Beschränkungen unterliegt, dar. Vorbehaltlich bestimmter Ausnahmeregelungen dürfen die in dieser Bekanntmachung genannten Wertpapiere in Australien, Kanada oder Japan, oder an australische, kanadische oder japanische Einwohner oder für deren Rechnung, nicht verkauft oder zum Verkauf angeboten werden. Die Wertpapiere sind nicht und werden nicht unter den Vorschriften des U.S. Securities Act registriert. Ebenso wenig findet eine Registrierung der in dieser Bekanntmachung genannten Wertpapiere gemäß den jeweiligen gesetzlichen Best-immungen in Australien, Kanada und Japan statt. Es erfolgt kein öffentliches Angebot der Wertpapiere.



Dieses Dokument wurde auf der Grundlage erstellt, dass im Zusammenhang mit der Transaktion kein öffentliches Angebot von Schuldverschreibungen durchgeführt und kein gebilligter Prospekt veröffentlicht wurde oder wird. Die Schuldverschreibungen können in keiner Jurisdiktion öffentlich angeboten werden, soweit dies Schaeffler verpflichten würde, einen gebilligten Prospekt zu veröffentlichen. Ein Angebot erfolgt daher in einem Mitgliedstaat des Europäischen Wirtschaftsraums ("EWR"), der die Prospektrichtlinie (2003/71/EG und, soweit bereits erfolgt, die Änderungen der Prospektrichtlinie durch die Richtlinie 2010/73/EU in nationales Recht umgesetzt hat (jeweils ein "Relevanter Mitgliedstaat"), nur, soweit keine Pflicht zur Veröffentlichung eines Prospekts besteht. Entsprechend dürfen Personen, die ein Angebot von Schuldverschreibungen, auf die sich diese Pressemitteilung bezieht, in einem Relevanten Mitgliedstaat machen oder beabsichtigen, ein solches zu machen, dies nur unter Umständen tun, in denen keine Verpflichtung für Schaeffler besteht, einen Prospekt gemäß Artikel 3 der Prospektrichtlinie (in der Fassung der Richtlinie 2010/73/EU, soweit die entsprechenden Änderungen in dem Relevanten Mitgliedstaat bereits umgesetzt sind) oder einen Prospektnachtrag gemäß Artikel 16 der Prospektrichtlinie (in der Fassung der Richtlinie 2010/73/EU, soweit die entsprechenden Änderungen in dem Relevanten Mitgliedstaat bereits umgesetzt sind) in Bezug auf das Angebot zu veröffentlichen. Schaeffler hat kein Angebot von Schuldverschreibungen unter Umständen genehmigt, in denen eine Verpflichtung für Schaeffler besteht, einen Prospekt oder Prospektnachtrag zu veröffentlichen.

Zukunftsgerichtete Aussagen und Prognosen

Bei bestimmten Aussagen in dieser Pressemitteilung handelt es sich um zukunftsgerichtete Aussagen. Zukunftsgerichtete Aussagen sind naturgemäß mit einer Reihe von Risiken, Unwägbarkeiten und Annahmen verbunden, die dazu führen können, dass die tatsächlichen Ergebnisse oder Entwicklungen von den in den zukunftsgerichteten Aussagen angegebenen oder implizierten Ergebnissen oder Entwicklungen in wesentlicher Hinsicht abweichen. Diese Risiken, Unwägbarkeiten und Annahmen können sich nachteilig auf das Ergebnis und die finanziellen Folgen der in diesem Dokument beschriebenen Vorhaben und Entwicklungen auswirken. Es besteht keinerlei Verpflichtung, zukunftsgerichtete Aussagen aufgrund neuer Informationen, zukünftiger Entwicklungen oder aus sonstigen Gründen durch öffentliche Bekanntmachung zu aktualisieren oder zu ändern. Die Empfänger dieser Pressemitteilung sollten nicht in unverhältnismäßiger Weise auf zukunftsgerichtete Aussagen vertrauen, die ausschließlich den Stand zum Datum dieser Pressemitteilung widerspiegeln. In dieser Pressemitteilung enthaltene Aussagen über Trends oder Entwicklungen in der Vergangenheit sollten nicht als Aussagen dahingehend betrachtet werden, dass sich diese Trends und Entwicklungen in der Zukunft fortsetzen. Die vorstehend aufgeführten Warnhinweise sind im Zusammenhang mit späteren mündlichen oder schriftlichen zukunftsgerichteten Aussagen von Schaeffler oder in deren Namen handelnden Personen zu betrachten.

Kontakt

Schaeffler AG
Industriestraße 1-3
D-91074 Herzogenaurach
Marcus Brans
Schaeffler Gruppe
Leiter Unternehmenskommunikation und Marketing
Social Media