"Nicht förderbar" war gestern

POSISORTER (PresseBox) (Mönchengladbach, ) Vanderlande Industries wurde von der Itella Corp. aus Finnland beauftragt, eine neu entwickelte Sortieranlage für Pakete und weitere Artikel in Sondergrößen und -formen zu liefern. Die neue Sortierlinie wird eine effiziente und automatische Sortierung vieler Packstücke ermöglichen, die bis heute für herkömmliche Transport- und Sortiersysteme als "nicht förderbar" galten. Der Auftrag wurde im März unterzeichnet und die neue Anlage soll 2013 zur Hochsaison rund um Weihnachten in Betrieb gehen.

Als großer Logistikbetreiber in Nordeuropa mit einem umfangreichen Kundenstamm sorgt Itella für die Abwicklung und Auslieferung einer breiten Produktpalette - von einfachen, traditionell förderbaren Produkten über Möbel, Teppiche und Waschbecken bis hin zu Reifen und anderen großen und unregelmäßig geformten Objekten. Die Abwicklung und Sortierung all dieser Produkte durch ein effizientes, zeitsparendes Automatiksystem ist eine große Herausforderung. Deshalb bat Itella Vanderlande Industries um die Entwicklung einer speziell konzipierten Linie zur Abwicklung dieser Objekte.

Die Linie basiert auf dem POSISORTER-System von Vanderlande, das eine positive Sortierung mit hoher Kapazität und Genauigkeit für Pakete in einer Vielzahl an Formen und Größen bereitstellt. Dieses System kann alle unregelmäßig geformten Pakete und Produkte sortieren, die von den Loopsortern, die bereits im Itella-Sortierzentrum installiert sind, nicht verarbeitet werden können.

Das neue System für Itella verfügt über besonders hohe Sortierschuhe sowie 25 Rutschen für die Ausschleusung der sortierten Produkte an ihre entsprechenden Ziele. Der POSISORTER benötigt lediglich eine kleine Stellfläche und gewährleistet auf diese Weise eine optimale Nutzung von Arbeitsraum und Gebäudefläche. Die Förderer verfügen über ein geschlossenes Deck, so dass keine Objekte hindurch fallen oder steckenbleiben können. Die Wartung erfolgt schnell und einfach mithilfe des patentierten "Plug-and-Play"-Trägersystems. Das Projekt zur Entwicklung und Installation dieses neuen Systems beinhaltet eine Woche für Tests im Vanderlande Industries Innovation Centre zur Bestimmung des optimalen Designs.

Über Itella

Itella stellt Post-, Finanz-, Verwaltungs- und Logistikdienstleistungen bereit. Der Hauptsitz des Unternehmens befindet sich in Helsinki, und neben Finnland ist Itella in 11 europäischen Ländern aktiv, zu denen auch Deutschland, Schweden und Russland gehören.

Itella ist in den Bereichen Postverkehr, Logistik und Finanzmanagement tätig. Für 2012 belief sich der Nettoumsatz auf € 1.947 Mio. Die Anzahl der Mitarbeiter beträgt etwa 27.500. Dienstleistungen für Unternehmen werden weltweit unter der Marke Itella bereitgestellt; die Marke Posti wird für Dienstleistungen verwendet, die für die Verbraucher in Finnland bestimmt sind. Weitere Informationen finden Sie online unter www.itella.com.

Kontakt

Vanderlande Industries GmbH
Krefelder Str. 699
D-41066 Mönchengladbach
Lodewijk (Louis) Reineke
Area Director
Bettina Salber
Marketing & Public Relations

Bilder

Social Media