Proofpoint veröffentlicht Enterprise Archive Spring Release

Das Update erweitert die Compliance-Leistungen der Proofpoint Archivierungslösung
(PresseBox) (Hamburg, ) Proofpoint, Inc. (NASDAQ: PFPT), ein führender Anbieter von Security-as-a-Service, gibt heute ein Update seiner Archivierungslösung Enterprise Archive bekannt. Das Spring Release ermöglicht Unternehmen alle Vorteile aus dem Einsatz von Cloudstrukturen zu nutzen und gleichzeitig den aktuellen Compliance-Richtlinien nachzukommen.

SharePoint managen

Um die zunehmenden gesetzlichen Richtlinien zur Verwaltung und Archivierung von Informationen umzusetzen, hat Proofpoint ein neues Content Collection-Modul für Microsoft SharePoint® veröffentlicht. Dieses Modul ermöglicht es Inhalte aus Microsoft SharePoint-Servern zu erfassen und sicher an Legal Holds zu übergeben, die mit Proofpoint Enterprise Archive verwaltet werden. Damit können die wachsenden Herausforderungen bei der Verbreitung von SharePoint im Bereich eDiscovery gemanagt werden. Das neue Modul nutzt die bewährte Technologie von Proofpoint Enterprise Governance und ergänzt Proofpoints Content Collection-Modul für File-Sharing-Quellen im Netzwerk.

Archivierung in der Cloud, bei geringeren Kosten und mit weniger

Risiko Darüber hinaus wurde Proofpoint Enterprise Archive, das im Dezember 2012 von Gartner im Leaders Quadrant des Magic Quadrants platziert wurde, um die Ausgabe und Nachverfolgung von Legal Hold-Notifications erweitert. Diese neue Funktion automatisiert vormals manuelle und somit ineffiziente Prozesse, die ein unangemessen großes Risiko darstellen. Das Update ermöglicht beispielsweise die vollständige Automatisierung von Verwaltungsbenachrichtigungen, einschließlich der Erstellung von Legal Hold-Ankündigungen, was das Follow-up sowie ein komplettes Reporting der Legal Hold-Notifications erlaubt.

Laut dem neunten jährlichen "Litigation Trends Survey Report", den Fulbright & Jaworski im Februar 2013 veröffentlichte, verlassen sich mehr als 70 Prozent der befragten Unternehmen auf nutzerabhängige Methoden für die Legal Hold-Datenverwaltung und -archivierung. Proofpoints automatisierte Lösung hilft Unternehmen, die damit verbundenen Risiken zu vermeiden, die zum Beispiel aus Zeitmangel oder fehlenden Kenntnissen resultieren oder auch aus der absichtlichen Manipulation von Informationen entstehen bzw. der Schwierigkeit, manuelle Eingriffe zu verfolgen. Die Lösung stärkt somit die Prozesssicherheit.

Die Cloud flexibel nutzen

Für eine wachsende Zahl von Unternehmen mit cloudzentrierten IT-Strategien bietet Proofpoint jetzt eine virtualisierte Appliance als vertrauenswürdigen Gateway für seine cloudbasierte Archivierungslösung. Sie bietet alle Funktionen der ursprünglichen Version, einschließlich der Fähigkeit, kundenspezifische Schlüssel mit Proofpoints patentierter DoubleBlind Key-Architektur anzulegen, mit denen Unternehmen die vollständige Kontrolle über den Datenzugriff behalten.

"Unser Spring Release adressiert genau die Herausforderungen, mit denen sich Unternehmen beim Einstieg in die Cloudnutzung konfrontiert sehen", sagt Michael Scheffler, Regional Sales Director DACH bei Proofpoint. "Mit dem Content Collection-Modul für SharePoint können Informationen wesentlich einfacher verwaltet und archiviert werden. Legal Hold-Benachrichtigungen automatisieren und optimieren Prozesse, die sonst manuell, ineffizient und teuer sind. Darüber hinaus unterstützt die virtuelle Appliance die Reduktion des Datencenter-Fußabdrucks. Insgesamt möchten wir Unternehmen mit der neuen Lösung den Einstieg in die Cloud erleichtern."

Kontakt

Proofpoint
Landsberger Straße 302
D-80687 München
Nadine Przybilski
Ogilvy Public Relations GmbH
Account Manager
Social Media