Flachdachmontage-System zur Südaufständerung mit optimierter Flächennutzung

Vernetzte Struktur ermöglicht Belegung mit minimalem Randbereich
Das neue Flachdachmontage-System zur Süd-Aufständerung von ALTEC ermöglicht eine optimale solare Flächennutzung bei der Flachdachmontage (PresseBox) (Crispendorf, ) Dank seiner vernetzten Struktur können mit dem neuen ALTEC-Flachdachmontage-System zur Südaufständerung auch die Randbereiche von Flachdächern mit Photovoltaik-Modulen bestückt werden. Ein Abstand zu den Dachrändern von lediglich 50 cm ist ausreichend, um das System sicher zu lagern.

Das Flachdachmontage-System wurde durch Windkanaltests, wie man sie aus dem Automobilbau kennt, aerodynamisch und hinsichtlich der Ballastverteilung so optimiert, dass eine Art Spoilerwirkung für einen erhöhten Anpressdruck sorgt. Dank dieser Technik wird eine besonders sichere Flachdachmontage ermöglicht, auch ohne die Dachhaut durchdringen zu müssen.

Gemäß Eurocode (Dt. NA) kann das Flachdach-Montagesystem unter Berücksichtigung der örtlichen Gegebenheiten bis zur Windlastzone 4 und zur Schneelastzone 3 eingesetzt werden.

Dabei belastet das ALTEC-System die Dachfläche mit gerade einmal ca. 15 kg/m² und ist somit auch für Leichtbaudächer mit geringen Lastreserven geeignet. Die Ballastreduktion wird u. a. durch eine konstruktive Vernetzung der Modulgestelle, Windbleche und Systemmatten durch Querschienen erreicht.. Da lediglich ein Abstand von 50 cm zum Dachrand eingehalten werden muss, lassen sich vorhandene Flächen optimal nutzen.

Trotz der kompakten Konstruktion ist eine sehr gute Hinterlüftung der Anlage gewährleistet, was selbst bei sommerlichen Temperaturen für hohe Energieerträge sorgt.

Dank weniger, bereits vormontierter Baugruppen lässt sich das kostengünstige System schnell und unkompliziert installieren: Die Modulgestelle müssen lediglich an den Grundprofilen angeschraubt und aufgeklappt werden. Die PV-Module werden dann an der Rahmenunterseite am System befestigt, wobei ein Neigungswinkel von 15° realisiert wird. Ein weiterer Pluspunkt für den Fachhandwerker: Während der gesamten Montage kommt er mit nur einem handelsüblichen Schraubenschlüssel aus!

Gefertigt aus Aluminium und rostfreiem Edelstahl gewährleistet das System höchste Korrosionsbeständigkeit und eine maximale Lebensdauer. ALTEC gibt 10 Jahre Garantie auf statisch berechnete Komplettsysteme. Erhältlich ist das ballastoptimierte Flachdachsystem als einreihige Süd-Variante, die für gerahmte Module verschiedenster Hersteller geeignet ist.

Kontakt

ALTEC Metalltechnik GmbH
Industriegebiet 1
D-07924 Crispendorf
Jürgen Koch
Kontaktwerk Marketing + PR

Bilder

Social Media