Veränderung im Vorstand von ENERTRAG

(PresseBox) (Dauerthal, ) Werner Diwald scheidet zum 30.09.2013 aus dem Vorstand aus. Als einer der erfolgreichsten europäischen Projektentwickler im Bereich der erneuerbaren Energien verfügt ENERTRAG über umfassende Expertisen beim Umbau der Energiewirtschaft hin zu einer nachhaltigen, preiswerten und sicheren Energieversorgung. Der europaweite Bekanntheitsgrad von ENERTRAG ist maßgeblich auf Werner Diwald zurückzuführen. Durch zunehmende Kooperationen mit Stadtwerken und Gemeinden entwickelt sich ENERTRAG auch durch dieses Engagement immer mehr in Richtung eines Partners für Energieerzeugung und plant nicht mehr nur für den Eigenbedarf.

Werner Diwald setzt mit der Gründung des Beratungsunternehmens ENCON.Europe GmbH diese Erfolgsgeschichte für ENERTRAG nunmehr gemeinsam mit zwei versierten politischen Experten auf europäischer Ebene beratend fort und scheidet auf eigenen Wunsch zum 30.09.2013 aus dem Vorstand aus.

Jörg Müller, Vorstandsvorsitzender: "ENERTRAG dankt Werner Diwald für seinen großen und erfolgreichen Einsatz. Wir freuen uns auf die weitere Zusammenarbeit mit ihm, nicht nur wenn es um Energieprojekte geht, sondern besonders auch zu dem wichtigen Zukunftsthema erneuerbarer Wasserstoff oder auch Power-to-Gas. Gemeinsam ist die Realisierung einer Reihe großer Projekte geplant."

Werner Diwald: "Die Energiewende ist nach meiner Überzeugung ein gewaltiges europäisches Projekt. Nach nunmehr sechs Jahren in Verantwortung als Vorstand der ENERTRAG AG will ich mit ENCON.Europe meinen Teil zum Gelingen dieser zentralen Herausforderung auf internationaler Ebene, insbesondere mit dem Schwerpunkt Osteuropa, beitragen. ENERTRAG ist dabei ein wichtiger Partner."

Kontakt

Enertrag AG
Gut Dauerthal
D-17291 Prenzlau
Robert Döring
Leiter Public Affairs
Social Media