DREHER AG auf Hausmesse und Turning Days

(PresseBox) (Denkingen, ) Die DREHER AG zieh nach vier Tagen Hausmesse in Denkingen und Turning Days in Schwenningen Bilanz: noch nie war das Angebot so groß, die Besucher so fachkundig.

Die Turning Days sind die DREHER-Messe schlechthin im südlichen Baden-Württemberg. Für die DREHER AG gilt dies des Namens wegen im doppelten Sinne. Die Denkinger präsentierten das Gegenspindel-Drehzentrum HAAS DS-30SSY. Dieses bearbeitet Werkstücke beidseitig in einer Aufspannung, verfügt über einen maximalen Arbeitsbereich von 406 x 584 mm und einen Stangendurchmesser von 51mm. DREHER freute sich während der gesamten Messetage über reges Interesse am Stand E-16.

Viele Besucher nutzten die Gelegenheit und verbanden den Besuch der Turning Days mit einem Besuch der Hausmesse in Denkingen. Dort erwarteten die Besucher viele Highlights: Die neue Automationslösung DR-Zero mit der HAAS Fräsmaschine VF-8 inklusive Nullpunktspannsystem der Hoffmann Group, die auch als Aussteller vor Ort waren. Ausgestellt wurden weitere Automationsanlagen wie die DR-1S mit Schubladensystem, die nächstgrößere Version DR-2 sowie die Roboterzelle DR-1C mit Kamerasystem zur flexiblen Zuführung verschiedener Bauteile über Transportband und Anyfeeder.

Eine große Bandbreite an HAAS-Werkzeugmaschinen, von den Fräsmaschinen wie die OM-2 für Mikrofräsarbeiten über das Bohr- und Gewindebohrzentrum DT-1 bis zu den Drehmaschinen ST-10, ST-20SS und ST-30SS in Hochgeschwindigkeitsausführung liefen alle unter Span.

Ein weiteres Highlight war das iMachining, die Software zum Hochleistungsfräsen des Schramberger Unternehmens SolidCAM, welches an mehreren Maschinen zum Einsatz kam. Viele weitere interessante Aussteller wie Heimatec, Spreitzer, RSP und Zecha waren ebenfalls mit von der Partie. Sägen und manuelle Fräs- und Drehmaschinen rundeten das Angebot ab.

Auch nächstes Jahr plant die DREHER AG ihre Hausmesse wieder für April.

Kontakt

DREHER AG
Wolf-Hirth-Str. 2
D-78588 Denkingen
Frauke Jäger
Marketing
Social Media