Automationslösung ermöglicht präventive Wartung der Storage-Optimierung

AmdoSoft/b4 unterstützt die Überwachung von Anwendungen und Services wie auch die dazu gehörende IT-Infrastruktur (PresseBox) (München, ) Geschäftskritische Anwendungen und die dazugehörenden IT-Systeme müssen ständig zur Verfügung stehen, um den Geschäftsablauf in Firmen zu gewährleisten. Mithilfe einer Automationslösung wie b4 von AmdoSoft lassen sich Anwendungen und Services wie auch die dazu gehörende IT-Infrastruktur überwachen. Auch die auf Storage-Optimierung, VDI und Cloud Services spezialisierte losstech GmbH ist von dessen Vorteilen überzeugt. Durch individuell konfigurierbare und automatisierte Aktionen ermöglicht das Tool eine präventive Wartung der IT-Systeme.

Die losstech GmbH setzt seit Anfang 2010 die AmdoSoft/b4-Automationslösung standardmäßig dafür ein, die eigenen Lösungen über WAN-Strecken zu überwachen. Hierzu zählen die sanXaler-Produktreihe, die vorhandenen Speicher beschleunigt und entlastet, und die X-HAL-E-Systeme. Letztere bilden die Basis für eine Private-Cloud-Umgebung, über die komplette Arbeitsplätze, Programme und Dateien flexibel und im eigenen Netzwerk bereitgestellt werden.

Außerdem verwendet losstech das Automations-Tool für die automatisierte Überwachung der eigenen Public-Cloud-Plattform "Holsting", über die Anwender Software-as-a-Service, Desktop-as-a-Service und Infrastrukture-as-a-Service nutzen können. Außerdem nutzen Kunden der losstech die präventiven Wartungsfunktionen von b4 für die Automatisierung bestimmter Routineaufgaben um ihre IT-Teams zu entlasten. Losstech plant zudem, die Nutzung der AmdoSoft-Lösung b4 in der Holsting Public Cloud auszubauen. Bei den Lösungsangeboten sanXaler und X-HAL-E ist b4 bereits der Standard.

Als Vorteil sehen die Anwender neben der maschinellen Erledigung vieler regelmäßiger Aufgaben die hohe Kompatibilität mit den meisten verfügbaren Clients und vor allem den sicheren Fernzugriff auf die IT-Systeme. Durch die Automatisierung werden die vorhandenen Ressourcen der IT-Infrastruktur entlastet und darüber hinaus schnellere Reaktionen auf die Meldungen in den Systemen gewährleistet, die teilweise automatisiert erfolgen. Die Automatisierung stellt im Übrigen einen äußerst dynamischen Bereich dar, da in den IT-Landschaften immer wieder neue Systeme dazukommen, die auch an die Überwachung angebunden werden müssen.

Das Team der losstech steht SMB-, Midrange- und Highend-Unternehmen bei Beratung und Umsetzung für die Themen Datensicherheit, Virtualisierung (Server, Anwendungen, VDI), Storage-Optimierung und Hochverfügbarkeit zur Seite. Um flächendeckende Dienstleistungen vor Ort in Deutschland, Österreich und der Schweiz gewährleisten können, unterhält die losstech neben Standorten in Nord- und Süddeutschland ein ausgeprägtes Expertennetzwerk mit Partnerfirmen und gehört darüber hinaus dem comteam-Systemhausverbund an. Ein großer Teil der Dienstleistungen wird durch automatisierte Managed Services und auch als Remote Sessions (Fernwartung und Fernschulung) angeboten.

Über die letzten fünf Jahre stieg die Nachfrage in den Themen Speicher, Backup, Datensicherheit und Hochverfügbarkeit überproportional, da diese unternehmenskritischen Bereiche oft große Herausforderungen für die IT darstellen. Aus den zahlreichen Projekten entwickelte losstech ein Expertenwissen und kann eine stringente und zeitoptimierte Umsetzung unter Berücksichtigung der gesammelten Best-Practice-Ansätze gewährleisten. Besonders durch die Mitgliedschaft in der Deutschen-Sachverständigen-Gesellschaft bietet losstech eine professionelle Analyse der IT mit Blick auf eventuelle Problemzonen, organisatorische Struktur, rechtskonforme Datenhaltung und für den Anwendungsfall ideale Technologien. Dabei tritt die losstech GmbH als IT-Architekt, Koordinator, Planer und neutraler Gutachter auf.

Mehr Informationen erhalten Sie unter www.AmdoSoft.com und www.losstech-gmbh.de.

Kontakt

AmdoSoft Systems GmbH
Leopoldstrasse 244
D-80807 München
Stefan Girschner
AmdoSoft Systems GmbH

Bilder

Social Media